www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Seriellen Datenstrom einlesen


Autor: Felix W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag,

ich möchte einen seriellen Datenstrom einlesen, brauche also im Prinzip
einen variablen Software-UART, da der Datenstrom keiner Norm
entspricht.
Folgendes hab ich schon umgesetzt:
INT0-Interrupt, um auf steigende Flanken zu triggern, und
Timer-overflow-Interrupt, mit dreimal höherer Frequenz als mein Signal
(9600bps).
Mit diesen beiden warte ich auf eine besonders lange Pause im
Datenstrom, die den Beginn einer Übetragung bedeutet. Dann wird der
INT0-Interrupt abgeschaltet und ich werte immer das mittlere der drei
Overflow-Interrupts aus, um so die ganze Sequenz zusammenzusetzen (ca.
90 bit). Wenn fertig, warte ich wieder auf die Pause.
Das funktioniert eigentlich schon ganz gut, nur sind immer wieder
Ungenauigkeiten in der Sequenz, besonders in den späteren Bits, als
würden meine Bit-Abfragen nicht immer genau "treffen". Auch eine
Verdopplung der Abfragefrequenz auf 6-fach hat nichts gebracht.
Wie kann ich das optimieren bzw. die "Treffergenauigkeit" steigern?

Es ist ein ATMEGA8515 mit 3,6864 MHz.

Danke, Grüße,

Felix W.

Autor: Florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

du könntest auf beide flanken triggern und die zeit die zwischen zwei
flanken liegt auswerten.
Sobald eine positive Flanke detektiert wurde startest du deinen Zähler
und wartest auf die negative Flanke. Wenn die negative Flanke gekommen
ist merkst du dir den Zählerstand und dividierst ihn durch 104us (bei
9k6Bps). Somit weisst du wieviele 1-en gekommen sind. Dasselbe machst
du mit den 0-en.

Gruß
Florian

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.