www.mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home Stichleitungen bei CAN


Autor: Stefan Kleinwort (_sk_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da immer mal wieder Fragen bzgl. unterminierter Stichleitungen beim
CAN-Bus auftauchen:
Bei CAN-CIA habe ich eine Seite dazu gefunden:

http://www.can-cia.org/canopen/protocol/bittiming.html

Viele Grüße, Stefan

Autor: Hardy (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe ebenfalls was zu dem Thema beim DeviceNet gefunden.
Somit könnte man ja durchaus von den Verteilerdosen Stichleitungen zu
z.Bsp den Schaltern führen.
Würde man mit nicht mehr als 125kbit/s fahren (was für unser geringes
Datenaufkommen sicher ausreichend ist) könnte man pro CAN-Strang 26
solcher Stichleitungen mit max. 6m anbringen.
Und wenn man dann z.Bsp pro Stockwerk eine Art CAN-Repeater baut (also
pro Stockwerk ein eigener CAN-Strang) sollte das ausreichend sein!

Ich finde die Lösung mit den 4 Leitungen pro Knoten ( also je 2 Hin und
2 Zurück) nicht so elegant und würde das gerne vermeiden.

Wie ist eure Meinung dazu!?
Dann könnte man ja auch das grüne EIB-Kabel verwenden.

Autor: TOM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

im Automobilbereich wird der CAN auch sternförmig verteilet und dass
bei bis zu 500kbit/s. Natürlich sind hier die Leitungslängen vom
Sternpunkt zum Steuergerät wesentlich kürzer (< 2,5m). Allerdings
werden die Abschlußwidersände dann anders dimensioniert. Einer im
Sternpunkt und an jedem Ende einer.

Gruß

Thomas

Autor: K2R (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, TOM,
das ist so nicht ganz richtig. Die Abschlüsse sind nach wie vor an den
Leitungsenden, es gibt allerdings noch Stützbrücken in den anderen
Knoten die sich an max. 1m langen Stichleitungen befinden. Im Regelfall
sieht die Schaltung so aus:


+5V     ^
        !       +-------- CANH
        !       !
       +-+     +-+
       ! !     ! !
   R1  ! !     ! !  R3
       +-+     +-+
        !       !
        !       !
        +-------+
        !       !
        !       !
       +-+     +-+
       ! !     ! !
   R2  ! !     ! !  R4
       +-+     +-+
        !       !
        !       +------- CANL
        !
Gnd    ---

R3/R4 sind an den Abschlüssen jeweils 62 Ohm (ergibt die berühmten 124
Ohm), bei den Zwischenknoten etwa 1k5. R1/R2 sind in beiden Arten von
Knoten jeweils 1k5. Den Sternpunkt aller Widerstände kann man noch
zusätzlich mit etwa 10nF wechselspannungsmäßig auf Masse legen.

Grüßle...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.