www.mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Regelmäßigen Studentenjob (Löten) zu vergeben Raum KR,D,M


Autor: xxxx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe einen regelmäßigen Job an Studenten o.ä. zu vergeben:

Ich brauche jemanden, der regelmäßig für mich Platinen lötet. Benötigte
Arbeitszeit ca. 5 Stunden pro Woche; evtl. später auch mehr.

Die Tätigkeit wird bei freier Zeiteinteilung von Ihnen bei Ihnen zu
Hause durchgeführt. D.h. Sie bekommen von mir das Material und liefern
die Ware dann ein paar Tage später bei mir ab - dann gibt es neues
Material (Platinen ,Chips, etc.).

Abrechnung nach Stückzahl - näheres besprechen wir dann noch. Da ich
die Kosten hierfür absetzen muss, brauche ich eine Rechnung, ich zahle
dann per Überweisung (nach Ihrem Wunsch entweder wöchentlich oder
monatlich). Ihre Rechnung kann entweder eine Privatrechnung sein, oder
wenn jemand ein Gewerbe hat, natürlich auch mit ausgewiesener MwSt. Mir
ist das egal.

Wohnort: Sollte innerhalb des Kreises Mönchengladbach, Meerbusch,
Düsseldorf, Neuss, Willich, Krefeld liegen.

Ich kann hier keine Anfänger gebrauchen; SMDs sollten Sie schon gelötet
haben. Ich hätte gerne ein paar Infos vorab:

a) Alter
b) Beruf/Tätigkeit
c) mögliche Anzahl an verfügbaren Stunden pro Woche (nicht zu übermütig
sein, mehrere Stunden am Stück Löten ist anstrengend)
d) Vorstellung Stundenlohn
e) Welches Equipment steht zur Verfügung (Lötstation; Lupe etc.)
d) schonmal SMD gelötet? Was? Wie oft?

Ideal wäre noch ein Foto von Ihrem Arbeitsplatz und ein kurzer Satz,
warum Sie glauben, der richtige zu sein.

Bitte mit Namen, Adresse und evtl. Telefonnummer per Mail an
elektronik24 at arcor.de

Ich warte nun mal ein paar Tage die eingehenden Mails ab und melde mich
dann wieder mit Einzelheiten etc.

Danke
xxxx

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso denn vor Ort? Wohne leider woanders aber die Zusendung der
Materialien kann doch auch per Post geschehen oder?
Wolfgang

Autor: xxxx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ja klar, grundsätzlich geht das auch von einem anderen Ort.
Nur kommen so jedes mal noch Portokosten und die Gefahr des Verlusts
auf dem Versandweg hinzu. D.h. für 5 Stunden Arbeit/Woche kommt für
mich noch die Kosten einer 6.Stunde hinzu (für die Portokosten).

Lieber wäre mir daher jemand aus der Nähe. Es muss allerdings nicht
zwangskäufig jemand mit Auto sein, notfalls komme ich auch vorbei.

Dann habe ich einen Kommentar wg. des Fotos des Arbeitsplatzes
bekommen: Nicht das das falsch verstanden wird: mich interessiert
nicht, ob jemand ein Oszilloskop hat etc. aber ich würde doch schon
gerne sehen, ob hier jemand am Küchentisch mit einem 2,95 Euro
Lötkolben aus dem Baumarkt herumbrät oder ob die/derjenige einen
eigenen Werkplatz mit zumindest einer Lötstation, eine Lampe und eine
Lupe besitzt :-)

Also ich hätte mir früher als Student die Finger nach solch einem
Angebot geleckt...

Autor: Sven Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin...

Na, dann waren die Ansprüche aber gering.
Jobs die ich angenommen habe, waren zumindestens mit einem Namen
unterschrieben und haben den Stundenlohn genannt. Dieses "was glauben
sie, seien sie wert und machen sie sich bitte mal schmackhaft" kommt
aus einer anderen Liga.

--
 Sven Johannes

Autor: xxxx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Natürlich erfahren Sie auch meinen Namen und worum es geht etc. - wir
werden, wenn wir zusammenkommen auch einen ordentlichen Vertrag
machen.

Aber meinen Namen erfahren Sie auf 1:1 Basis und nicht hier im Forum
breitgetreten. Neben vielen professionellen Usern tummeln sich hier
leider auch eine Menge von Kindern (oder in Ihrer Reife
zurückgebliebene Erwachsene...).... das ist hier häufig solch ein
Kindergarten, dass ich hier weder meinen Namen noch meine Firma
preisgeben werde. (Bitte nicht "Kinder" mit "Anfänger" verwechseln
- ich freue mich über jeden Anfänger, der hier etwas dazulernt und
intelligente Fragen stellt.)

Melden Sie sich bitte einfach per Mail, dann klappt das auch nach Ihrer
Zufriedenheit.
Danke

Autor: yyyy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ermm....
mal ne frage, da man als privat person nicht umsatzsteuer pflichtig
ist, kann man doch gar keine mwst ausweisen...

wenn man kleinunternehmer ist, darf man keine mwst ausweisen

wenn man ein richtiges gewerbe hat, muss man zwar mwst ausweisen, man
wird aber kaum für ein paar euros die 'billig' arbeit für jemand
anderen machen

oder sehen ich das falsch ?

mir kommt es so vor als ob sie ne billig arbeitskraft suchen die zu
industrie standard arbeitet.

was ist eigentlich wenn eines der gerät mal aus unerklärlichen gründen
nicht funktioniert ? trägt der 'löter' dann den entstandenen schaden
?

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Gott, wo ist das Problem, hier einen einfachen Aushilfsjob
anzubieten? Das ist doch Gang und Gebe auf 400€-Basis. Aber nein, da
werden in erster Linie alle möglichen Einwände gesucht, vor allem von
Leuten, die damit sowieso nichts zu tun haben.
Das ist doch alles Sache von Auftraggeber und -nehmer. Entweder sie
kommen zusammen oder nicht. Da wird hier mit Haftungsfragen und
Umsatzsteuer rumgeeiert.
Soweit sind wir in D schon gekommen, dass hinter jedem Angebot erstmal
Betrug oder Abzocke oder Gesetzesverstoss vermutet wird.

Autor: xxxx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Crazy Horse,

der Beitrag von yyyy geht schon in die Richtung, was ich hier mit
Kindergarten bezeichne.

Und um trotzdem auf obiges zu antworten: Jeder Privatmann kann eine
Privatrechnung ausstellen, dann natürlich ohne Mwst. Jeder kann seinem
Nachbarn für 5 Euro den Rasen mähen und wenn er möchte, diesem dafür
eine Rechnung über 5 Euro ausstellen. Wo soll das Problem sein?

Alle Platinen werden von mir vervollständigt und getestet - der Job
beinhaltet nur das Löten - keine Haftung etc.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.