www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Größter AVR mit DIP Gehäuse?


Autor: Marcel Block (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,

wenn ich die tabellen auf

http://www.atmel.com/dyn/products/param_table.asp?...

richtig lese dann ist der ATmega32 der größte AVR mit DIP-Gehäuse.
Wie genau kann ich einen solchen controller betreiben? bzw. wie 
programmiere ich diesen?

MFG Marcel

Autor: mikki merten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Steht alles im Datenblatt zum MEGA32

Autor: Marcel Block (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jo da steht ne menge drin aber nix zu isp etc.

würde es funktionieren wenn ich einfach wie beim AT90S4433 die pins sck, 
mosi und miso mit meinem programmer verbinde?

MFG

Autor: mikki merten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ISP Programmierung doku ab seite 196 im MEGA32 datasheet, die ist 
übrigens bei allen AVRs nahezu indentisch, wenn man mal von den ID Bits 
absieht. Auch die Pinbelegung ist bis auf MEGA128 und 103 für ISP 
Programmierung gleich.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.