www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Treiber für zwei Motoren (nur 3 Steuer Leitungen)


Autor: Rhihil (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kann mir vielleicht jemand helfen

ich habe ein kleines Problem und zwar :
ich muss einen Außenspiegel durch ein mechanischer Joystick  über einen
µController „Atmega128“steuern  .das Problem liegt daran, ich brauche
einen Spezielle Treiber Motoren der fähig  ist zwei  Motoren  durch 3
Leitungen in vier verschiedene Richtungen zu drehen.
Anbei habe ich versucht Problem Stellung zu skizzieren.

hat jemand eine Lösung?
danke

Autor: inoffizieller WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das sollte mit 3 halben H-Brücken funktionieren.
Je nach abzugebender Leistung könnte man z.B. den L293 benutzen, der
deren vier enthält.
Dann noch ein bißchen progarmmieren und es sollte gehen (Logik-Tabelle
steht ja schon).
Die Leitungen vom Joystick (was auch immer das Gegenteil eines
mechanischen ist...) stellen kein Problem dar?

Autor: Ali Riza Kirmizigül (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich glaube das rechts drehung muss masse - masse - +12 sein, oder?

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal bei Rohm. Die haben eine ganze Menge Motortreiber.

Olaf

Autor: Rhihil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe an 3 halb Brücken nachgedacht , geht aber leider nicht weil die
Motoren haben eine gemeinsamer leitung und zwar "die schwarze" muss
zwei werte nehmen entweder +12V oder masse damit jeder motor in zwei
richtungen grehen kann.
wenn du sihst das mit L293 geht, kannst mir bitte erkleren wie geht
das?

Autor: Rhihil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ali Riza Kirmizigül
ja, genau hast du recht, ich habe mich verschrieben
bei rechts muss      Masse  Masse  +12V
und auch bei Links   +12V   Masse   Masse
danke

Autor: Rhihil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Olaf
Es gibt viele treiber aber nicht für meine Fall geeignet, oder zu
mindest ich weisse nicht wie ich die gegebene Treiber für mein problem
benutzen.

gibst andere lösung ?
mir wurde gesagt kann man Mosfet transisroren benutzen ,aber wie habe
kein Ahnung
hat jemand eine idee?

Autor: thkais (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit den drei Halbbrücken passt schon. Eine Halbbrücke gibt entweder
Masse oder +12V aus. Jetzt sollte der Groschen gefallen sein.

Autor: inoffizieller WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sieh die Halbbrücken doch als Umschalter zwischen Masse und +12V an.
Und dann guck dir noch deine (berichtigte)Tabelle an.
Dass du beide Motoren gleichzeitig betreiben kannst, geht nur, wenn der
mittler Anschluß (schwarz) das entgegengesetzte Potential zu beiden
äusseren Anschlüssen hat (Bewegung nach rechts-oben und links-unten;
unkorrigierte Tabelle)
Für dich sind je nach Richtung immer nur zwei Leitungen interessant:
Für "auf und ab" die gelbe und die schwarze, und für "links und
rechts" die grüne und die schwarze.
Somit kannst du in deiner Tabelle bei oben und unten die grüne Spalte
ignorieren. Ebenso für rechts und links die gelbe.
Mit dem Pegel an der schwarzen Leitung entscheidest du die Richtung:
Bei Masse an der Leitung kann der Spiegel nach oben oder nach rechts
bewegt werden. Bei 12V nach unten oder nach links.

Vielleicht hilft dir das...


(rein von der Logik her fehlen dir übrigens noch vier logische
Zustände, die Tabelle ist also nicht vollständig. 3 Schalter haben
insgesamt 8 mögliche Schaltkombinationen).

Autor: inoffizieller WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@thkais: hochohmig würde auch noch gehen...

Autor: Rhihil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
inoffizieller WM-Rahul

danke dir
ich habs jetzt gut verstanden ich werde mal jetzt deine lösung
praktisch probieren der L293 habe ich jetzt.

danke euch alle

Autor: Rhihil (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Es hat Leider nicht funktioniert wie ich das wollte, die Motoren drehen
nur in drei Richtungen und nur wenn ich die Pins 15 oder 10 oder 7  die
Masse anlege jeweils ein Drehrichtung, d.h. die Kombination in der
Tabelle kann ich nicht bestimmen.

wusste vielleicht jemand wieso hat es nicht geklappt?

danke
PS: im Anhang ist eine Skizze zeigt wie ich das geschaltet habe.

Autor: ,,,, (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also wie ich das seh musst du doch nur die Pins 15 10 und 7 laut tabelle
legen, also nach oben wär dann 15 auf high und 10 und 7 auf low. Oder
kapier ich da was net? ^^

Autor: Rhihil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Theoritisch stimmt das. aber praktisch habe  die ergebnis nicht
gefunden

ich habe die bewegung nach Links wenn ich nur pin 15 auf High und 10
und 7 nicht anlege

ich habe die bewegung nach Rechts wenn ich nur pin 7 auf High und 10
und 15 nicht anlege

ich habe die bewegung nach Unten wenn ich nur pin 10 auf High und 15
und 7 nicht anlege

die bewegung nach Oben gibs nicht egal was ich mache

ergend was stimmt micht!
ist die schaltung überhaut logisch ??

Autor: thkais (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie hast Du Pin 1 und 9 (Enable-Eingänge) geschaltet?

Autor: Karl heinz Buchegger (kbucheg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmen den die Spannungen an den Motoren?

Autor: Rhihil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
an die pins 1 und 9 habe ich +5V angelegt


die spanungen an den Motoren stimmen ja wie ich in der Tabelle
skizziert habe.

ich bin immer am probieren, leider immer nur 3 richtungen und nur wenn
ich die masse an eine von die pins 15, 10 und 7


???
habt ihr ein idee?

Autor: Karl heinz Buchegger (kbucheg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> die spanungen an den Motoren stimmen ja wie ich in der Tabelle
> skizziert habe.

D.h. wenn du deine 4. (nicht funktionierende) Richtung
einschaltest, dann liegen an den Motoren die Spannungen
laut deiner Tabelle an?

Konkret: Wenn du den genzen Elektronik Schnickschnak
mal weglässt und an die 3 Motor-Anschlüsse die Spannungen
laut Tabelle für die 4. Richtung anschliest, geht es dann
immer noch nicht?

Autor: Rhihil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Konkret: Wenn du den genzen Elektronik Schnickschnak
mal weglässt und an die 3 Motor-Anschlüsse die Spannungen
laut Tabelle für die 4. Richtung anschliest, geht es dann
immer noch nicht?

=>  das geht ohne elektronik ich meine ohne Treiber, ich kann die
motoren in 4 richtungen drehen lassen

aber wenn ich treiber benutze kann ich überhaupt nicht den motoren Laut
Tabelle drehen
kann nur 3 richtungen und nur wenn ich die masse an eine von die pins
15, 10 und 7

ich hoffe das du mir verstanden was ich meine

Autor: Karl heinz Buchegger (kbucheg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht wirklich.

Also die Motoren drehen wenn du die 12 Volt selbst
anlegst, so wie sie sollen. Gut.

Dann kann das doch nicht so schwer sein, die 12 Volt
anstatt direkt, über die Elektronik zu führen.
Du weist doch wie die Spannung an den Motoren aussehen
muss. Wenn du jetzt an der Elektronik das fehlerhafte
Muster einstellst, dann muss doch genau dieses
Spannungsmuster an den Motoren herauskommen. Miss doch mal
nach, an welchem der 3 'Verstärker' das Falsche passiert.

Noch was: Weiter oben hast du mal geschrieben, dass du
Eingänge frei in der Luft hängen lässt. Das ist nicht so
gut. Entweder der Eingang liegt auf Masse oder er liegt
auf 5V. Aber nicht in der Luft hängen lassen.

Autor: Rhihil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl Heinz Buchegger
danke dir
du hast mich sehr gut verstanden es funktioniert jetzt

mein fehler war: ich habe immer eine pin frei gelassen

jut
danke danke
ich kann jetzt weiter machen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.