www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik atmega8 über stk 200 programmieren


Autor: Emperor L0ser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moin,
ich versuche einen atmega8 mit hilfe von ponyprog und einem stk200 zu
programmieren, aber es kommt eine fehlermeldung, das kein gerät
gefunden wurde.
Wenn ich den gleichen aufbau nutze um einen atmega32 zu programmieren
funktioniert alles.

Aufgebaut sind beide schaltungen auf einem steckbrett (siehe
avr-tutorial), auch der sourcecode kommt aus dem tutorial (jeweils mit
de richtigen include datei). auch in ponyprog stelle ich jeweils den
richtigen atmega ein.

Autor: Michael U. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

dann stimmt wohl an Deiner Beschaltung des ISP was nicht.
Meine "Spezialität" ist es meist, die Zählrichtung der Stiftleiste zu
verwechseln. Hat zum Glück noch keinen Schaden angerichtet...

Ansonsten läßt sich der ATMega 8 ohne Probleme sowohl auf dem STK200
als auch mit dessen Parallel-Programmer in einer Schaltung mit Ponyprog
programmieren.

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Emperor L0ser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das kann ich wohl ausschliessen, wie gesagt ich habe es auf einem
steckbrett zusammengebaut, die stiftleiste zum programieren gibt es so
noch nicht. ich stecke jedes kabel einzeln und kann einen fehler auch
ausschliessen, immerhin habe ich mehrmals hin und her gesteckt und es
auch an einem 2.mega8 controller ausprobiert, ebenfalls ohne erfolg.

mein vermutung geht dahin, das der mega8 nicht ds reset signal
bekommt/versteht, immerhin ist dieses am gleichen pin wie PC6, der mega
32 dagegen hat für reset ein eigenes beinchen am gehäuse spendiert
bekommen.
gibt es irgendwelche einstellungen, die man vornehmen muss, um dem
mega8 klar zu machen, das er einen reset durchführen soll?

mfg Emperor_L0ser

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn im Mega8 die RSTDISBL-Fuse programmiert ist, dann geht das nicht.
Wenn also der Mega8 irgendwann einmal schon mit PC6 als I/O-Pin
betrieben wurde, dann kannst Du ihn nur noch mit einem
Parallel-Programmer 'retten'. Ein fabrikneuer Mega8 hat die Fuse
allerdings nicht programmiert, so dass das gehen sollte...

Autor: Emperor L0ser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
beide mega8 sind fabrikneu. einen habe ich vorher mit avr-dude versucht
zu beschreiben, was aber nicht ging, den anderen habe ich zum testen das
erstmal ausgepackt und wie gsagt, alle beide lassen sich nicht
beschreiben.

Hier mal die Fehlermeldung von Pnoyprog:
"Device missing or unknown device -24"

leider gibs auf der HP von Ponyprog auch keine Hilfe. Und in der
Hinweis aus der mitgelieferten FAQ von PonyProg funktioniert auch
nicht.

Autor: Michael U. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

die Meldung sagt nur, daß Pony keine Verbindung zum AVR aufbauen kann.
Irgendwas an den Portpins von SCLK, MOSI, MISO das die Pegel versauen
könnte? Irgenwas an Reset, das stören könnte? 5V nicht sauber?
Soviele Varianten gibt es ja da nicht.
Original-STK200 Dongle? ISP-Kabel zu lang, daß ein Mega8 vielleicht
Probleme hat, die ein Mega32 noch wegsteckt?

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Hubert.G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du sonst keine Meßmöglichkeit hast, nimm einen Transistor mit 100k
Basiswiderstand und eine LED mit Vorwiderstand zum Testen der einzelnen
Pins

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.