www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Störung bei Tastendruck


Autor: Robert Schilling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an alle

Ich  bau grad einen Timer für ein UV Belichtungsgerät. Die Ansteuerung
der 4 Segmente und das Multiplexen funktioniert breits erfolgereich.
Jetzt bin ich beid er Implemantation der Tastereingabe.

Jedoch habe ich ein Problem :(

Wenn ich einen der 3 Taster drücke, erhalte ich Störungen auf allen der
4 Anzeigen aber immer bei einem Segment und das bei allen 4 gleichzeitig
:( Diese Segmente schalten sich aus. Und manchmal schalten sich nicht
alle 4 aus sondern nur 3. Dafür leuchtet das 4. stärker als alle
anderen normal....

Was kann denn da los sein??? Ich hab eicht keinen plan mehr.....

Ich hoffe es kann mir wer helfen :)

Gruß Robert

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat den Witz mit der Glaskugel heute schon jemand gemacht?

Mal im Ernst: Glaubst Du, irgendjemand hier, der nicht über
hellseherische Fähigkeiten verfügt, kann Dein Problem nachvollziehen,
ohne Schaltplan und Programm zu kennen?

Autor: Robert Schilling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also am Programm liegt es nicht, da das Problem immer auftritt. auch
wenn alles eingschalten ist und sonst nichts.

Die Taster werden vom AVR gehen auf der einen Seite zum AVR und auf der
anderen Seite auf Masse. Die Segmenanzeigen haben eine gemeinsame
Kathode und werden über einen PNP auf MAsse gezogen.


LEider hab ich keinne richtigen Schaltplan, da das alles irgendwie aus
gem Kopg gekommen ist....


Gruß Robert

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> über einen PNP auf MAsse gezogen.

Wie das? Da sollte aber ein npn her...

Autor: Ronny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab´s im Kopf aber komm nich drauf....

"Die Taster werden vom AVR gehen auf der einen Seite zum AVR und auf
der
anderen Seite auf Masse. Die Segmenanzeigen haben eine gemeinsame
Kathode und werden über einen PNP auf MAsse gezogen."

Ist es wirklich zuviel verlangt,wenigstens eine kleine Prinzipschaltung
zu zeichnen?Falls du beim frei-aus-dem-Kopf-verdrahten vielleicht etwas
falsch verdahtet hast,wäre das dann z.B eine gute Hilfe bei der
Fehlersuche.

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Tastendruck wird wohl das Programm unterbrechen - Also nochmal
prüfen ob die Tasten richtig ausgewertet werden. Achte dabei auch auf
das Prellen der Taster.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also wenn das Programm in einem Timer-Interrupt das Multiplexing und die
Tastenentprellung (Dannegger-Methode) managt, dann dürfte es keine
Störungen geben.

Aber am Programm liegt es ja nicht. An der Hardware auch nicht, denn
die ist ja aus dem Kopf entwickelt...

;-)

...

Autor: Robert Schilling (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an alle!!

Danke für die Meldungen :)

Ich hab mal eine kleine PRinzipskizze gezeichnet. Ich hoffe man kann
alles erkennen.

Am Programm liegt es nicht. Denn auch wenn ich das Tastereinlesen total
deaktiviere, hab ich die selben Probleme.

Gruß Robert

Autor: Ronny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Links die Taster ziehen geschlossen schön auf Masse.Aber was wenn sie
offen sind?Sind interne Pullups aktiviert?

Autor: Ronny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nachtrag: Das sollte nicht die beschrieben Probleme verursachen,ist aber
eine mögliche störungsquelle...

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man jetzt noch wüsste, an welchen Pins die einzelnen Elemente
angeschlossen sind, dann wär das suuuper. Tritt der Fehler nur bei
einer Taste auf, oder bei allen? Irgendwo ein Kurzschluss zwischen
Taster-Pin und Segmentanschluss? Taster zieht Segment mit auf Masse?

BTW: Wusste gar net, dass es jetzt schon 6-Segment-Anzeigen gibt...;-)

Autor: Robert Schilling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Shit. eine Leitung vergessen^^ Pullups sind natürlich aktiv.

Ich hab den Fehler gefunden.

Zum debuggen hab ich das ganze auf meinem Schreibtischh liegen. ICh bin
drauf gekommen, dass der Lack am Schreibtisch leitfähig ist. Wenn ich
das ganze Modul in die hand nehme, funktioniert alles normal...

Gruß Robert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.