www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Ich und mein Optotransistor - einer von uns liegt falsch.


Autor: Richard S. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an alle Praktiker und Theoretiker,

es geht mir um meinen Optotransistor (Bestandteil eines Optokopplers
mit AC-Eingang, der Nulldurchgänge der Netzspg. detektieren soll -
Beschaltung s. Anhang).

Der Optotransistor schaltet komischerweise nur im "Leerlauf" durch,
also nur, wenn es NICHT an den INT0-Eingang meines ATmega16
angeschlossen ist.

Ein normaler NPN-Transistor (sitzt daneben) funzt wie im Lehrbuch und
erzeugt korrekt Interrupt's.

Ist ein Optotransistor funktionsmäßig also etwas anderes, als ein
normaler NPN-Transistor?
Oder liege ich hier ganz falsch (und mein OK an falscher Stelle)?


Ratlos,

Richard

Autor: Jadeclaw Dinosaur (jadeclaw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann es sein, dass PD2 als Ausgang geschaltet ist?
Ein BC639 wird mit den 40-50mA, die so maximal aus dem Controllerpin
herauskommen fertig. Der Transistor im Optokoppler jedoch nicht.

Gruss
Jadeclaw

Autor: Richard S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber Danke!

Danke Jadeclaw,

deine Vermutung war ganz richtig - der PIN war auf Ausgang geschaltet!
Jetzt funktioniert alles prima.

Nochmals danke,

Richard

Autor: Richard S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm... Es scheint jedoch so, dass bei der Verwendung des BC639 der
INT-PIN, anders als bei dem Fototransistor, auf Ausgang geschaltet sein
MUSS, denn sonst wird bei mir nicht jeder Interrupt erkannt!

Initialisierung (OK an PD2, BC639 an PD3):

ldi temp, 0b11111111
out DDRD, temp
out PORTD, temp
cbi DDRD,  2

Oder liege ich wieder falsch?

Gruß Richard

Autor: holm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eher nicht, ich habe Deine Initialisierung jetzt nicht nachgesehen,
MAch mal eingang und aktiven Pullup, das sollte funktionieren.

Gruß,

Holm

Autor: Richard S. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Mach mal eingang und aktiven Pullup, das sollte funktionieren.

Habe ich mehrmals so probiert (mit und ohne Pullup) - aber dann kriege
ich nur flackernde Lichter (eins meiner Testobjekte ist eine
Lichterkette).

Auf den Oszi-Bildern (s.Anhang) sieht man, dass dann auch die
Transistorimpulse sich ändern - bei eingestelltem Eingang (Problemfall)
werden sie schmaler.

Ist es Energietechnisch etc. überhaupt von Belang, ob Aus- o. Eingang
eingestellt ist - oder ist die Hauptsache, dass das ganze
funktioniert?

Gruß Richard

Autor: Jadeclaw Dinosaur (jadeclaw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist von Belang, da ein Ausgang, der periodisch gegen Masse
kurzgeschlossen wird, dazu führt, dass irgendwann der Controller
abraucht. Deshalb ist es wichtig, dass der INT0 als Eingang gesetzt
wird. Die Kurvenform rechts zeigt auch durch die besseren Flanken den
korrekten Zustand an. Wenn es jetzt flackert, muss ggfs. das Timing im
Programm etwas angepasst werden (evtl. ein leichtes Delay).

Gruss
Jadeclaw.

Autor: Richard S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, Jadeclaw, für die Hintergründe!
Ich habe das Problem behoben - es lag tatsächlich nur am Programm!

Danke nochmals!

Richard

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.