www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Werte auf LCD anzeigen


Autor: StefanKM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen.

Ich habe ein Display mit zwei SED5120. Habe nach anfänglichen Problemen
das Display soweit im Griff, dass ich alle Zeichen darstellen kann.
Mein Problem ist nun, dass ich eine gemessene Temperatur (mit ADC
digitalisiert) im Display anzeigen möchte, und nicht weiß, wie ich
diesen dynamischen Wert auf das graphische Display bekomme. Ich muss
doch zunächst im Zeichensatz die richtige Zahl herauspicken und
darstellen? Oder wie wird das am besten durchgeführt?
Kann mir jemand einen Tip geben?
Danke Euch.

Stefan

Autor: inoffizieller WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Zeichensatz
Ist der ASCII-kompatibel? Wie sieht der überhaupt aus?

Im ASCII-Zeichensatz sind die Ziffern '0' bis '9' in aufsteigender
Reihenfolge angeordnet.
Will man nun eine 3 darstellen (ASCII-Index 0x33 [hexadezimal]), nimmt
man den ASCII-Index für die '0' (0x30) und addiert die 3 einfach
dazu.
Verstanden?

Wenn du jetzt eine Zahl hast, die grösser als 9 ist, mußt du sie noch
durch Zehnerpotenzen teilen (10, 100, 10000), um die einzelnen Stellen
zu erhalten.
Bei reellen Zahlen muß man dann noch die Nachkommastellen entsprechend
behandeln.

Autor: StefanKM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Zeichensatz ist selbst generiert, da der SED5120 keinen eigenen
Zeichensatz hat. Deshalb ist der Zeichensatz kein ASCII- Zeichensatz.
?????
Weiß nicht so richtig wie ich vorgehen soll.

Autor: inoffizieller WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann musst du aber eine Tabelle für deinen Zeichensatz haben, über deren
Index du an die Daten kommst.
Text kannst du ausgeben?

Autor: StefanKM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Text kann ich ausgeben, das geht, weil ich dabei weis, welche Daten aus
der Tabelle ich nehemen muss.

Autor: inoffizieller WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und jetzt geht es darum, Zahlen in Text zu wandeln?

Autor: inoffizieller WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du weisst, an welcher Stelle sich die Zahlen-Symbole in deiner
Tabelle befinden, sollte das doch kein Problem sein.
Solange die Sysmbole in aufsteigender Reihenfolge sortiert sind (0 hat
den kleinsten Index und die 9 den grössten), dann kann man durch die
Addition des 0-Indexes mit dem Zahlenwert ziemlich einfach
herausfinden.

Autor: StefanKM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich sortiere also die Zahlen in der Tabelle aufsteigend von 0 bis 9.
Wenn ich eine 24 darstellen will, muss ich also zunächst durch 10
dividieren. Danach hab ich die 2, addiere diese zum Index von 0 und
stelle Sie dar. Und wie bekomme ich die 4?

Autor: inoffizieller WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie stellst du denn den Text dar?

Wenn du 24 hast, kannst du (in C) mit /10 die 2 "herausfiltern" und
mit % 10 die 4 herausfiltern.

Man kann eine Division auch durch eine Schleife ersetzen, in der man
(in diesem Fall) 10 von der zu teilenden Zahl subtrahiert. Sobald die
gewählte Zahl kleiner als 10 ist, hat man die Einerstelle.
(In der Grundschule lernt man dafür das "Einmaleins". Hier geht man
in die andere Richtung.)

Bei 24 ist 2 der ganzzahlige Quotient und 4 der Rest der Division durch
10.

Autor: StefanKM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab verstanden.
Danke

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.