www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Anfängerproblem mit Atmega8-Programmierboard


Autor: Hendrik G-punkt (hndr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tach Leute!

Ich hab mir im microkontroller.net-Shop für den Atmega8 die
Entwicklerplatine und den ISP-Programmierer geholt (und natürlich den
passenden Microkontroller :D). Hab alles angeschlossen, die Software
geladen und erstmal ein Testprogramm draufgeladen.

Nur irgendwie hat die eingebaute LED noch kein Zeichen von sich
gegeben, auch wenn ich alle Ausgänge auf 1 setze.. Zwischendurch konnte
ich den Flashspeicher nicht mehr beschreiben, bis ich auf "Erase Chip"
in Yaap gemacht habe...

Hat jemand vielleicht einen kleinen Testcode, mit dem ich z.B. die
eingebaute LED mit dem eingebauten Taster anschalten kann oder sowas?
Oder muss ich irgendwas machen, um das raufgeladene Programm zu
starten?
Noch ein kleiner Hinweis: Der Spannungswandler auf der Platine ist
relativ warm.. Ist das normal so?

Ich würde mich echt über Hilfe freuen, bin totaler Anfänger und weiß
gar nicht, wo ich den Fehler suchen soll :/

MfG Hendrik

Autor: Hubert.G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weiss nicht was du geladen hast, aber an deiner Stelle würde ich mal
das AVR-Tutorial, von hier links oben, durcharbeiten.

Autor: Hendrik G-punkt (hndr)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hab ich auch gemacht.. Hab entsprechend die Ports abgeändert (Die
LED müsste an PC5 hängen (ist mit ADC5 PC5 beschriftet) und der Taster
an INT0 PD2. Habe alles mögliche probiert, auch alle Ports direkt nach
dem Start auf 1 gestellt. Am Besten wäre echt, jemand hätte ein kleines
Demo-Programm mit einer Hand voll Zeilen, von dem er weiß, dass es auf
diesem Board mit den eingebauten Teilen funktioniert.

Hab mal einen der Versuche als Dateianhang mitgeschickt (Achtung: Die
Kommentare stimmen nicht unbedingt mit den Answeisungen überein)

Autor: Hubert.G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenne die Beschaltung des AVR in dieser Platine nicht,
möglicherweise ist das ein Hardwareproblem.

Autor: Hendrik G-punkt (hndr)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm, ich hoffe es nicht :( Immerhin funktioniert das Raufladen ja.. Ich
teste es mal mit nem andern Controller (hab zum Glück mehrere
bestellt)
Als Anhang hab ich die Schaltung mal mitgegeben.

Autor: Hendrik G-punkt (hndr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK, jetzt geht es! :)
Hab den Chip ausgewechselt.. Entweder war der erste kaputt oder er war
nicht richtig drin...

Autor: Hubert.G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und mess mal die Spannungen direkt am µC. Am Reset sollten auch 5V
sein.
Sonst setze mal
ldi r16, 0x00
out PORTC, r16      ;PORTC auf 0x00 setzen -> alle LEDs ein

Und auf den Brückenstecker nicht vergessen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.