www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Analoges Signal schalten - blos wie???


Autor: Essig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo alle zusammen ich hab blos kurz ne frage:
hat jemand ne Ahnung wie ich nen analoges signal schalten kann?
ich will  das ohne relais realisieren ist das möglich?

Autor: Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ein "analoges Signal" kann vieles sein. Schreib mal genauer, was du
machen willst.

Autor: Essig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau machen möchte ich folgendes:
ich will eine kleine box mit lcd display auf meinen tisch stellen, die
über ein paar tater verfügt. ausserdem soll sie einen 6-kanal-ton
eingang haben (vom PC) der dann per wahltaster auf meine 5.1 anlage,
meine stereoanlage oder mein headset (incl. micro) umgeschaltet werden
kann.
nun will ich eben dass nur eines der geräte ton bekommt, daher die
frage
ausserdem soll noch die lautstärke der ausgänge geregelt werden können
(durch ein digitales poti) => mir fällt grad ein ob man nicht auch beim
poti die höchste einstellung als "aus" verwenden könnte aber ich
schätze dass da immer noch etwas hörbar sein wird.

Autor: Jankey (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mit Relais trennen?

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> schätze dass da immer noch etwas hörbar sein wird.

Kommt auf das Poti an. Bei den älteren Teilen von Xicor hört man
tatsächlich noch etwas, allerdings die Potis von Analog Devices sind
völlig still :)

Autor: Essig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hatte schon in meinem ersten beitrag geschrieben, dass ich relais
nicht möchte ;) aber macht ja nix...

ich wusste garnicht, dass es analogschalter-ICs gibt! würden wohl ein
paar von Reichelts 74HC4066 meinen anforderungen genügen oder wie
verhält es sich dabei mit dem ungewollten vermischen des linken und
rechten tonkanals?

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das größerer problem ist, dass die 4 Schalter im 4066 nicht absolut
symmetrisch in ihrem Widerstand sind. Ist sehr nervig gerade bei
kleinen Lautstärken!

Autor: Essig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also sollte ich es wohl so machen, dass ich z.b. bei farnell nen paar
poti ics nehm und die dann aud 0 schalte wenn das entsprechende gerät
aus ist.

noch ne frage: wie gross muss denn der widerstand sein, wenn ich von
alles hören bis nixmehr hören machen will und wie muss ich das
beschalten (nicht das IC nen normales poti reicht zum verständnis)

und: wie bekomme ich das ding logarithmisch hin? mach ich da bei nem
256 stufen poti einfach 8 schritte draus (2^0, 2^1, ..., 2^8)

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ein in meinen Augen besserer Vorschlag ist:

1x TEA6320
1x AVR
1x OP Endstufe

Das IC TEA63xx wird im Automotivebereich als Quellwahlschalter benutzt.
Der Vorteil mit diesem IC ist: Volume, Bass, Middle, High, Fader
Funktion über I²C (TWI).

Für den Lineoutpegel mit genug Leistung kannst du dir eine einfache OP
Endstufe aufbauen.

Gruß,
Dirk

Autor: Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
cool, den kannte ich noch nicht. gibts bei Segor für 6€

Werner

Autor: inoffizieller WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TDA8425 macht das gleiche für zwei Quellen...und liegt für 250 Eurocent
bei Angelika rum.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.