www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Auto Thermometer selber bauen wer weiß wie ?


Autor: Christian (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich suche schon den ganzen Tag nach einer Bauanleitung für ein
Auto-Thermometer für innen und außen Temperatur anzeige und mit Uhrzeit
anzeige!!!

Ob man diese LCD mit verbauen könnte (siehe Bild)?

Gruß Christian

Autor: Wegstabenverbuchsler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja.

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ja dann würde ich gerne so eins Bauen.

Könnte mir einer weiter helfen wie man sowas realisiert.

Würde mich freuen über die Hilfe von euch.

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sowas würde ich auch SEEEEHHHHR gerne bauen!!!
Helft uns, BITTE!!!!!

Autor: Marko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bemühe mal die Forumsuche nach Temperatursensor,
da findste tausende Beiträge über die Messung von
Temperaturen, Dann such mal nach Displayansteuerung
da gibts nochmal tausend. Es gibt Millionen Varianten
eine Temperatur mit irgendwas von irgendwas zu messen und
auf irgendwas darzustellen ... stellt sich nur die Frage
wieviel Du drauf hast um das auch zu verwirklichen.
Wie schauts aus mit Elektronikkentnissen, handhabung eines
Lötkolbens, Ausstattung der Elektronikwerkstatt, Programmierkentnissen
etc.
Es gibt aber auch fertige Module, da brauchste nur n Loch ins
Armaturenbrett sägen und die Sensoren anzuklemmen und fertig.

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir hat man unter modding-faq.de diese Antwort gegeben:

Die Ansteuerung eines LCS ist viel zu komplex, dass das mit einer
einfachen Schaltung möglich wäre. Du brauchst dazu einen
Microcontroller, der von irgend einem Sensor die Temperatur bezieht und
auf dem LCD darstellt. Da wohl noch keiner sowas programmiert hat, wirst
du es selbst machen müssen.
Als Einstieg sei dir mal microcontroler.net empfohlen, die haben jede
Menge Tutorials und interessante Wiki-Artikel.

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt aber auch fertige Module, da brauchste nur n Loch ins
Armaturenbrett sägen und die Sensoren anzuklemmen und fertig.

Ja haber das kann ja jeder deswegen suche ich die Hilfe ja bei euch
hier das ihr mir oder auch andere Leute die sowas bauen möchten Helfen
könntet.

Meine erfahrung ist sooo lala! Aber das bekomme ich schon hin wenn ihr
uns helft.

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
genau!

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke!!

Autor: Karl heinz Buchegger (kbucheg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie bereits gesagt:
Es gibt tausende Artikel hier, die sich mit Temperaturmessung
beschäftigen.
Und es gibt auch tausende Artikel über Anschluss und Ansteuerung
eines LCD. (Das mit 'zu kompliziert' ist übrigens totaler Unfug)

Durchsuch doch einfach mal das Forum. Zum anfangen würde
ich dir auch mal die Tutorials auf dieser Site empfehlen.

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir ist das nicht 'zu kompliziert'!

Durchsucht habe ich auch schon nur leider noch nichts passentes
gefunden......

Autor: D. W. (dave) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Verbinde das
http://www.myplace.nu/avr/thermo/index.htm

einfach mit
http://homepage.hispeed.ch/peterfleury/avr-lcd44780.html

Und du wirst glücklich.

Kostet trotzdem ein bisschen Einarbeitung.

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oh, David!
Reicht das, wenn ich einfach nur DANKEEEEEEEEEEEEEEE!!!! sage????
VIELEN DANK!!!!!
Gruss Alex

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OT: Schon schade wer sich alles Alex nennt :-(

Ich schliesse mich Karl Heinz und David an. Zu kompliziert ist es
nicht. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Wer jedoch noch keine
Erfahrung mit diesen Sachen gemacht hat, der wird wohl bevor das
Thermometer seinen Dienst verrichtet noch einiges lernen müssen. Falls
du/ ihr noch unbeschriebene Blätter auf dem Gebiet seit, hier eine
kleine Roadmap was zu tun ist:

1. Den Willen das Ziel zu erreichen
2. Einige Elektronik Kenntnisse aneignen
3. Assembler, C oder Basic können bzw. lernen
4. Erste Gehversuche mit einem Mikrocontroller machen. Dazu gibts
   Tutorials.
5. LCD anschliessen (Nachdem man die Theorie bzw das Datenblatt
   verstanden hat: Was ist 4Bit bzw 8Bit Ansteueerung, usw ...)
   Ein LCD in Betrieb zu nehmen ist kein Hexenwerk. Das kann im Grunde
   Jeder der auch eine LED blinken lassen kann ...
6. Sich einen Temperatursensor ausgucken, den an den µC adaptieren
   und die Werte erstmal provisorisch auf dem Display ausgeben.
7. Sich nochmal hinsetzten und ein Design für das Wunschthermometer
   machen. Z.B. Wann soll welche Temp von welchem Sensor angezeigt
   werden. Also: Schreib' dir selber ein Pflichten - bzw Lastenheft
8. Anfangen zu entwickeln. Soft- und Hardware
9. Testphase
10. Debuggen und ggf zurück zu Schritt 9

Mehr fällt mir spontan nicht ein. Eine ISP-Schnittstelle sollte ggf auf
deinem Board mit drauf sein. So kannst du, falls noch ein Bug gefunden
wird, schnell ein Firmware-Update durchführen.

Mit diesem Posting möchte ich dich auf gar keinen Fall demotivieren.
Es zeigt dir eine strukturierte Vorgehensweise und David hat dir ja
auch schon zwei interessante Links für den Anfang gepostet.
Dass das Alles mit viel, viel Arbeit verbunden sein wird ist dir
wahrscheinlich klar. Ich schätze mal, wenn man noch keine Ahnung von
der Sache hat, wird man etwa 1/2 Jahr brauchen so ein Projekt in die
Tat umzusetzen.

Viel Erfolg und Grüße,
Alex

Autor: Manos (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir würde da grade noch was einfallen...

Du benötigst neben der kostenlosen Software (C, Basic oder Assembler -
teilweise mit Codegrößenbeschränkung, was aber meist kein Problem
darstellt) auch noch einen Programmieradapter. Auch dafür gibt es
Bauanleitungen die auch von den Teilen her nicht so teuer sind.

Was die Anzeige der Uhrzeit angeht gibt es zwei Möglichkeiten...
1.) Der uC läuft permanent und übernimmt auch die Berechnung der
Uhrzeit.
2.) Man hängt noch einen Uhrenbaustein mit dran, der dann aber auch
Dauerstrom benötigt - aber weniger Strom frißt.

Autor: inoffizieller WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>1.) Der uC läuft permanent und übernimmt auch die Berechnung der
>Uhrzeit.
Wenn du in schlafen legst, braucht er schon weniger Strom. Durch einen
Timer-Interrupt kann man ihn dann wecken lassen...

Autor: Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt auch Controller, die haben einen Temperaturfühler bereits
eingebaut. Z. B. von Zilog.

Stephan.

Autor: Karl heinz Buchegger (kbucheg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Durchsucht habe ich auch schon

Wie machst du das?
Wenn ich was suche, gehe ich zu http://www.google.com
Im Suchfeld gebe ich dann Begriffe ein, die zu meinem
Problem passen könnten.
In diesem Fall:
"AVR Temperatur LCD"

Und Bingo: gleich der erste Link scheint
ein Volltreffer zu sein:
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-4-32158.html

Autor: Sebastian K. (basti)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!
Wenn ihr schon alle beim Thema seid kann ich ja gleich mal ne kleine
Frage dazu stellen:
Wo würde man am besten die Temperatur Sensoren für Aussen- und
Innentemperatur anbringen?
Der Aussentemp. Sensor sollte ja wenn möglich nicht von der
Motorabwärme beeinträchtigt werden, also am besten wohl hinter dem
Kühlergrill!?
Beim Innentemperatursensor stell ich mir das ein bisschen komplizierter
vor, denn der Sensor sollte so "unsichtbar" als möglich angebracht
werden, aber sich auch schnell an die Innentemperatur anpassen. Gerade
im Sommer wenn erst 60°C herschen, dann die Klima angeworfen wird und
sich der Sensor nur sehr langsam anpasst stell ich mir das recht doof
vor.

MfG

Autor: akw (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Außensensor möglichst geschützt, dass keine Sonnenstrahlung oder
Fahrtwind die Messung beeinträchtigen. Was ich mir nicht schlecht
vorstell wär irgendwo beim Außenspiegel.

Autor: Tee oder Kaffee (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Anleitung von Alex ist sehr nett formuliert.
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-415522...

Könnte man als Referenz nehmen.

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da ich Anfänger bin muß ich mich erstmal rein Arbeiten.

Auf Pollin.de habe ich mal geschaut ob es was fertiges gibt an dem ich
dann bastelln kann. Könnt ihr mir da helfen was ich da brauche hier mal
ein paar links wo ich meine damit kann ich es ausprobieren!

Das LCD mit Blauem Hintergrund:
http://www.pollin.de/shop/shop.php?cf=detail.php&p...

nur was für eine Anschlussplatine muß ich da nehmen
http://www.pollin.de/shop/detail.php?pg=OA==&a=MzA...
oder
http://www.pollin.de/shop/detail.php?pg=OA==&a=NTE...
oder
http://www.pollin.de/shop/detail.php?pg=OA==&a=NjY...
oder gehts das nicht für das LCD???

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Punt 1:
  Da Du Anfänger bist solltest du nicht das Grafikdisplay nehmen.
Punk 2:
  Du brauchst nur das Display. Die Anschlussleisten sind für den
PC-Betrieb von verschiedenen Modulen

WA

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wenn ich das nehme und sensor der die themperatur mist daran hänge?
Gehe das?
http://www.pollin.de/shop/shop.php?cf=detail.php&p...

Autor: Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch dann must Du erst noch nen Mikorcontroller in die Mitte hängen.
Mach doch einfach mal Schritt für Schritt. Controller kaufen, Display
dranhängen, "hello World" schreiben und zum laufen bringen, ...
Dafür gibt es genügend Beispiele und Tutorials.

WA


---
Nur für den Fall
Wenn du erwarten solltest, das irgendwer hier deine Bestellung macht,
den Schaltplan zeichnet und den Programcode schreibt bist du hier
falsch.

Autor: inoffizieller WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wenn du erwarten solltest, das irgendwer hier deine Bestellung macht,
>den Schaltplan zeichnet und den Programcode schreibt bist du hier
>falsch.

Für 1000 Euro würde ich das machen.

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn du das meinst dann bleib bei deiner meinung. tipps sind das was ich
brauche und hilfe wie man so was macht und nicht der zeichnet und
programcode.

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: rebs (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn das dein ernst ist laß es bleiben!
Mit Controller meinte er einen PIC oder Atmel, schau mal unter
www.microchip.com oder atmel.com.

Autor: inoffizieller WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tipp:

http://www.mikrocontroller.net/tutorial/

2. Tipp:

http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-GCC-Tutorial


>Mit Controller meinte er einen PIC oder Atmel

es gibt aber auch noch Renesas, Freescale und "hastenichtgeseh'n!".

@Christian:
Ich hab hier noch 10.000 blaue Leuchtdioden. Willst du nicht lieber die
in dein Armaturenbrett einbauen [Ironic off]

Autor: Dennis Kleine-Beck (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

evtl. wäre der Wunsch nach einer Temperaturanzeige im Auto als Einstieg
in die Welt des Programmierens und "Bastelns" relativ einfach mit
einem AVR Butterfly zu erfüllen. Jedenfalls braucht man sich erst
einmal um die Hardware nicht groß zu sorgen. Controller, Display,
Temp.Sensor, 'Lautsprecher' : Alles on board!

Einfach im großen Auktionshaus mal nach suchen.

Ein geeigneter Einbauort für Außentemp.-Fühler beim Auto sind übrigens
die Belüftungskanäle der Bremsen an der Vorderachse. Die sind rel. gut
gegen Motorwärme abgeschottet und der Sensor wird durch den Fahrtwind
immer schön mit der zu messenden Luft 'umspült' (was natürlich nicht
zu einer "Abkühlung" führt, wie oben angenommen. Ein Ventilator kühlt
ja auch nicht die Zimmerluft runter. Es erscheint einem nur der Luftzug
als kühl auf unserer Haut...)

Viel Spass und gutes Gelingen!

Gruß,
Dennis

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit Controller meint ihr das hier
http://www.shop.robotikhardware.de/shop/catalog/pr...

Autor: Sebastian Heyn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, nur darfst du nicht vergessen, dass du im Auto ein bisschen andere
Bedingungen hast, als mit einem Netzgerät... Da wirst du mit dem Board
wenig Spass haben auf Dauer.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.