www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik defektes bauteil im bügeleisen


Autor: klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo leute,
ich habe gerade mein bügeleisen auseinandergenommen, weil es nicht mehr
heizte. es ist ja recht einfach aufgebaut, dachte ich. kann nicht
schwierig sein den fehler zu finden. jetzt bin ich auf ein bauteil
gestoßen, dass ich nicht kenne. es sieht wie ein "kräftiger"
bedrahteter widerstand aus und ist mit dem heizdraht in reihe
geschaltet. dieses bauteil scheint keinen durchgang zu haben. es ist
irgendwas mit 240°C und D242P I RC aufgedruckt.
weiß jemand was das ist? ist das nur ein vorwiderstand oder eine
sicherung?
vielen dank schon mal!

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist eine nicht rücksetzbare Temperatursicherung. Sie unterbricht den
Stromkreis, wenn die Temperatur in diesem Fall 240°C übersteigt. Nur ein
Austausch der Sicherung könnte das Bügeleisen wieder in Gang setzen.
Allerdings ist auch damit zu rechnen, dass der Heizdraht irgendwo
Schluß hat, wodurch es zur Überhitzung kam. Diese Sicherungen gibt es
bei Conrad und bestimmt auch Reichelt.

Beim Austausch bitte nicht löten, sonst ist die Sicherung wieder im
Eimer.

Autor: Werner A. (homebrew)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ne Thermosicherung
http://www.reichelt.de/index.html?SID=17h%40p8T6wQ...

Werner

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke an alle für die schnelle antwort.

Autor: Der Techniker (_techniker_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Tobias:

Das erinnert mich an meine Lehrzeit. Da hat auch einer meiner Kollegen
min 5x eine solche Sicherung ausgetauscht und sich gewundert, warum
alle
neuen Sicherungen "defekt" sind.. ;)

Autor: Jörg Rehrmann (Firma: Rehrmann Elektronik) (j_r)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Tobias:
Man kann diese Thermosicherungen sehr wohl einlöten, allerdings unter
Beachtung einiger Randbedingungen. Ein 240°-Teil würde sich eher
auslöten, bevor es anspricht und ist alleine deshalb nicht lötbar. Z.B.
kann man ein 100°-Teil löten, wenn man sehr schnell arbeitet, wobei die
Lötung nur am äußersten Ende des ungekürzten Anschlußdrahtes erfolgen
darf.

Jörg

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist schon klar. Hab ja auch nie behauptet, dass man es nicht löten kann.
Es wird nur so gut wie nie gemacht, zumindest nicht bei diesem Typ
Sicherungen.

Autor: Sonic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sicherungen niemals nur ersetzen! Eine Sicherung spricht niemals ohne
Grund an, deshalb immer erst den Rest des Gerätes auf Fehler prüfen!

Autor: dg1sek (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn das Bügeleisen von Bosch-Siemens sein sollte, empfehle ich deren 
Ersatzteilshop:

http://www.bosch-eshop.com

Funktioniert prima - Explosivzeichnungen für so gut wie alle Hausgeräte 
und man bestellt einfach das defekte Teil.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Z.B. kann man ein 100°-Teil löten, wenn man sehr schnell arbeitet

Vor allem könnte man es löten, wenn man den von der Lötstelle zum 
Bauteil führenden Draht mit einer Flachzange anfasst...

> empfehle ich deren Ersatzteilshop

Der ist aber verflucht teuer, das weisst du hoffentlich. 
Standardbauteile wie Motorkondensatoren gibt's dort für 28.50 EUR statt 
4.50 .

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.