www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ATmega64, externes EEPROM


Autor: StefanD (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

ich habe ein Problem mit der Programmierung eines ATmega64. Ich möchte
über die I²C – Schnittstelle ein externes EEPROM ansteuern. Die
Programmierung erfolgt in C. Das beschreiben klappt wunderbar, nur das
Auslesen ist noch nicht so wie es mir vorstelle. Die Aufgabe ist, drei
Datenbytes aus dem EEPROM auszulesen. Zuerst wird die Adresse mit dem
Bit, das für die Schreib-Lese-Erkennung zuständig ist, gesendet.
Daraufhin wird vom EEPROM ein ACK gesendet.
Nach einer Stop bzw. Start - Condition wird das erste Datenbyte vom
EEPROM gelesen. Nun sollte der Controller mit einem ACK antworten
sodass das nächste Datenbyte ausgelesen werden kann. Tatsächlich aber
wird ein NACK gesendet und der Lesevorgang wird daraufhin beendet.
Im Datenblatt des Atmega unter TWI -> Data Packet  Format steht unter
anderem, dass aus einigen Gründen, welche nicht weiter aufgeführt sind,
kein weiteres Byte mehr empfangen werden kann. Der Sender wird dann mit
einem NACK nach dem letzten Byte automatisch „informiert“. Was sind nun
die Gründe?

Vielleicht hatte hier ja schon jemand ein solches Problem und hätte
eine passende Antwort auf meine Frage.

Den Source-Code habe ich beigefügt.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau vor dem gleichen Problem sitze ich auch gerade.
Einzelne Bytes lesen/schreiben funktioniert.
Mehrere Bytes schreiben und dann einzel auslesen geht auch wunderbar.
Nur eben mehrere Bytes lesen (sequential read) funktioniert nicht:(
Das erste Byte wird noch ausgelesen, doch dann folgt statt einem ACK ein 
NACK...
Weiß da jetzt jemand an was das liegen kann???

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.