www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schieberegister + ULN2003


Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Baue grade an einer Schaltung mit der ich ca. 70 bis 100
Led dimmbar an der Decke ansteuern möchte.

Ich werde das ganze per Software-PWM lösen und die Led
per Schieberegister ansteuern.
Jetzt hab ich mir in den Kopf gesetzt unter der Zwischendecke
lauter kleine Schieberegistermodule einzubauen auf denen jeweils
ein mc14094 + ULN2003 sitzt, der jeweils 8 Led in seiner näheren
Umgebung ansteuert. Die Module sind über den 'Schieberegisterbus'
(STROBE, DATA, OE, CLK) miteinander verbunden.

Mein Problem: Am Schieberegister habe ich schöne 8 Bit pro Modul,
am 2003 sind aber nur 7 Treiberstufen.

So wie ich das sehe, habe ich folgende Möglichkeiten
a) Per software berücksichtigen, dass jede 8 Bitposition leer
   bleiben muss, also Dummy Bits bei der Ausgabe entsprechend
   einschmuggeln
b) eine zusätzliche Darlington-Stufe, ala 2003 nachbauen und auf
   das Modul integrieren
c) mittels pnp, einen High-Side Treiber bauen.

Auf der Schaltung aus der ich die 94 und ULN ausgebaut habe wurde
das so gelöst, dass ein 14094 halt über mehrere 2003 die Leds
angesteuert hat. Diese Möglichkeit hab ich aber nicht, da die
einzelnen Module ja nicht auf der gleichen Platine sitzen.

Was würdet ihr tun?

Autor: Marc Meise (bytewood) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ULN2803, das gleiche wie der ULN2003, aber mit einer Darlingtonstufe
mehr, also insges. 8-fach Treiber.

Autor: Vier Alle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Mein Problem: Am Schieberegister habe ich schöne 8 Bit pro Modul,
am 2003 sind aber nur 7 Treiberstufen."

Kannst Du nicht ULN2803 nehmen ? der hat 8 Ausgänge.

Autor: Redun Dant (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder du könntest anstatt ULN2003 einfach ULN2803 verwenden. Da sind dann
8 Darlingtons drin.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und warum dann nicht gleich ein Schieberegister mit Treiberstufen (z.B.
TPIC6B595) ?


Peter

Autor: Hagen Re (hagen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oder wenn du dran kommst die TLC59xx Serie von TI, zb. TLC5940,
Shiftregister mit 16 Ausgängen, Konstantstrom einstellbar als
Kalibrierung und zusätzlich noch PWM Register für jeden Ausgang mit 12
Bit Auflösung. Also alles in einem.

Es entfallen die Treiberbausteine und die Vorwiderstände.

Gruß Hagen

Autor: pete (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sonst benutze den uln2803, der 8 Treiber drin. keine Ursache, helfe
gerne.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder M5450 mit 35 LED-Konstantstromausgängen:

http://www.st.com/stonline/products/literature/ds/...


Peter

Autor: smartie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nimm statt dem 4094 einen 4794 und fertich

Autor: inoffizieller WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um das noch mal zusammenzufassen:
Es gibt den ULN2803, der wie der ULN200 aufgebaut ist, aber einen
Ausgang mehr hat.
Und dann gibt es noch Schieberegister mit "Leistungsendstufen".

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich moechte auch mein Senf dazugeben :) STPIC16B595 (16
Leistungsausgaenge + Schieberegister).


Dirk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.