www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 100nF Abblock-Kondensator defekt!!!


Autor: SPIKE (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich habe aus einem Gerät welches defekt war, den 100nF
Abblockkondensator ausgebeut, da dieser Defekt war (oder immer noch
ist). Nachdem ich einen neuen 100nF Kondensator eingebaut hatte liefs
wieder. (der defekte Kondensator hat einen Kurzschluß!!)


Nun meine Frage, wieso geht so ein Bauteil defekt? Diese 100nF
Kondensatoren sitzten doch fast an allen IC's!

Gruß,

Autor: Hauke Radtki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sowas hatte ich auch mal bei ner Schaltung von mir, da war einfach der
100nF kurz ... warum kann ich nicht sagen. Er war aber definitiv nicht
von anfang an kaputt.

Autor: Stefan Helmert (Firma: dm2sh) (stefan_helmert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ist es ein Keramik- oder ein Folienkondensator? Es könnten
Produktionsfehler in der hauchdünnen Kunststofffolie gewesen sein
(Löcher) irgendwann berühren sich die beiden Platten. Aber den Fehler
kann man leicht beheben indem man den C in reihe mit der blitzlampe in
einem blitzlichtgerät schaltet und dann einen blitz abgibt! Oder ihn
gleich in die Steckdose hält, das gibt zwar viel Feuer aber mit
verminderter Kapazität ist er wieder funktionsfähig!

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder man baut für ein paar Cent einfach einen Neuen ein ;-)

Autor: Stefan Helmert (Firma: dm2sh) (stefan_helmert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte das mehrmals bei Tantalkondensatoren: drauf steht, dass die
Spannungsfestigkeit bei 25 V liegt, aber bei 15 V schlägt er durch und
bekommt einen Kurzschluss. Dann dachte ich schließ ich halt mal eine
7,2V-Akku an der viel Strom liefert, da sollte der Kurzschluss sich
schnell beseitigen. Dann leuchtete der Elko rot, ich hab den Akku
schnell abgeklemmt. Der Elko hat weitergeleucht. Dann hat es "blimm"
gemacht und das Gehäuse teilte sich in zwei Hälften. Aus dem Riss kam
sehr dicker weißer Rauch. So brannte der Elko einige Zeit weiter bis
das ganze Tantal-Metall weg war!

Autor: Sonic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich arbeite in einer Reparaturabteilung im Kraftwerksbereich eines
Großen Energieversorgers, dass defekte Keramikkondensatoren auftauchen
ist so ziemlich jeder 10. Fehler! Die können auch ziemlich
'rattenhafte' Fehler haben: sie werden ab einer gewissen Spannung
leitend, mit einem Messgerät nicht messbar, da ist alles OK. Wirkt sich
z.B. bei Frequenzkompensation von OPs sehr stark aus! Im besten Fall
haben sie Kurzschluss. Also bei Unklarheit lieber einen mehr wechseln!

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Yep, ein Tantal repariert sich nicht. Deshalb Tantals allenfalls dort
verwenden, wo der Strom zwangsweise sehr begrenzt ist. Also eher nicht
in Netzteilen oder als Puffer. Kein Problem jedoch zur
Wechselstromeinkopplung in Analogschaltungen, als Ladeelko beim NE555
und sowas in der Art.

Autor: Sonic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo, bei beiden darauf achten, dass keine Spannungsspitzen drankommen,
grade beim Tantal tödlich!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.