www.mikrocontroller.net

Forum: Markt Weller WS 81 oder WSD81


Autor: Dirk Krase (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ihr,

da ich mich immer öfters über meine Lötstation LS50 ärgere
(Heizleistung beim Löten an noch so kleinen Masseflächen unzureichend,
ständige Wackelkontakte am Lötkolbenstecker) möchte ich auf eine
Lötstation von Weller umsteigen. Das schnelle verstellen der Temperatur
per einfachen Griff zum Drehknopf finde ich eigendlich recht praktisch.
Da die WSD81 ja leider keine vordefinierbaren Presettasten besitzt,
müsste ich dort jedesmal umständlich per Tastendruck die Temperatur
hoch- und runterzählen lassen. Auch wenn man dies nicht of macht,
stelle ich mir das umständlich vor, daher liebäugele ich im Augenblick
mit der WS81.
Nun kostet aber die Digitalversion nicht sooo viel mehr. Habe ich von
dieser Digitalversion irgendeinen Mehrwert, welcher mir jetzt noch
unbekannt ist?
Würde mich über einen Ratschlag von Euch freuen.

Gruß Dirk

Autor: Jörg S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich hab ne WSD50 und ne WS81. Hatte mir auch zuerst gedacht das die
analog Version besser wäre, aber wenn ich mal so überlege, hab ich bei
der WSD Version das letzte mal vor 2-3 Monaten die Temp. verstellt :)
Von daher muss ich sagen das die WSD besser ist, da man da halt direkt
die Temp. auf dem Display ablesen kann. Ist irgendwie schöner.

Autor: Dirk Krase (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jörg,

nunja, nur zum Schauen sind mir die 50€ aber auch wieder zu viel.
Schwankt den die Temperatur bei 80W beim  Löten oft, so das es einen
Sinn macht die aktuelle Temperatur zu sehen? Also das man eventuell
kurz wartet, bis der Kolben wieder die richtige Temp. hat?
Ich gebe zu, bei meiner LS50 war dies schon wichtig, da der Kolben wie
schon geschrieben doch oft zu schwach war.

fragend
Dirk

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei der WSD81 habe ich (außer in der Aufheizphase und als ich den
Lötkolben richtig naß gemacht habe, da ich es nicht glauben konnte das
die Anzeige die echte Temperatur anzeigt) noch nie einen anderen Wert
auf dem Display gesehen als der eingestellte. Entweder ist die Regelung
wirklich so spitze, oder die haben bei der Anzeige gemogelt.

Bei der WS81 braucht die Regelung manchmal 0,5-2s ehe sie große
Belastung ausgeregelt hat (z.B. Massefläche mit großer Spitze löten).
Aber immer noch 10000000000000000x besser als  bei der LS50.

Autor: Jörg S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Viel tut sich nach der aufwärmphase nun nicht auf dem Display der WSD.
Da ich aber gerne alles "unter Kontrolle" habe find ich das Display
halt schön, aber unbedingt nötig ist es sicherlich nicht.

Autor: Dirk Krase (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ihr,

vielen Dank für Eure Erfahrungsberichte.
Ich gebe aber zu, leicht unschlüssig bin ich immer noch.
Kann ich Eure Berichte so interpretieren, das die Regelung bei der
WSD81 besser ist, als bei der analogen Station? Ich bin bisher nur
davon ausgegangen, das als extra NUR ein DISPLAY eingebaut worden ist.
Anscheinend ist dies aber nicht der einzige Unterschied.

Dirk

Autor: Jörg S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann eigentlich nicht glauben das die Regelung anders sein soll.

Autor: Hias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich bin vor ca 4 Wochen auch von der LS50 auf Weller WS81 umgestiegen.
Ich hab mich für die analoger Version entschieden, weil man eigentlich
doch recht wenig an der Temperatur verstellt. Sobald die eingestellte
Temperatur erreicht wurde blinkt die PowerLED. Somit hat man auch eine
optische Kontrolle. Unterschiede sind z.B eine PowerOff-Funktion, die
mich aber eher genervt hat, als ich die Station bei einem Praktikum
testen durfte. Die WS81 hat die nicht.
Laut meinem Betreuer ist die eigentliche Regelung die selbe.
Ich hab mir die 50€ gespart...

Hias

Autor: _DU_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sehe ich auch so.
Ich habe die WS81 und bin damit zufrieden.
Die Regelung ist um Grunde die selbe, ich meine, dass bei der WSD81
fast nur ein Display mehr drin ist und eben die Abschaltfunktion, die
meiner Meinung nach nur dann interesannt ist, wenn der Kolben im
Betrieb jeden tag 24H läuft und durch das massive erwärmen / abkühlen
die Lebendsdauer evtl ehr verringert wird, als wenn der Lötkolben immer
ein / ausgeschaltet wird.

Die Power LED zeigt im grunde 3 Zustände an.
1. Leuchtet heisst Aufheizphase
2. Blinkt heisst Solltemperatur ist erreicht, ich halte die Temp.
3. Led ist aus die Solltemperatur ist viel kleiner, als die
Eingestellte (passiert normalerweise nur bei dem Zurückdrehen der
Temperatur)

Ich kann diese Station nur empfehlen.

Autor: Jörg S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer Display und analoge verstellung der Temp. haben will und mit 50W
zufrieden ist, sollte sich die Weller EC2002 anschauen, die hat beides
:)

Autor: Dirk Krase (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Mist, jetzt steht es 50/50. Hätte ich mir ja denken können. Warum frage
ich erst ;-)
Ne mal im Ernst. Alle Argumente haben ihren Sinn. Wie immer bei solchen
Entscheidungsfindungen liegt es dann am Ende halt doch bei einem
selber.

Dirk

Autor: Jörg S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Willst du denn wirklich neu kaufen? Hab meine beiden Station neuwertig
bei ebay wesentlich günstiger erstanden.

Autor: Dirk Krase (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jörg,

ja, muß wohl leider. Im Augenblick läuft da seit einigen Tagen nichts
bei Ebay. Oder ich müsste halt noch warten.

Autor: Dirk Krase (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ihr,

ich muß das Thema noch einmal aufwärmen ;-)
Bei der Suche nach weiteren Erfahrungsberichten bin ich auf die WELLER
WD 1000 gestoßen, welche genauso viel kostet wie der WSD81, den
gleichen Kolben benutzt und 3 einstellbare Festtemperaturen verwalten
kann. Jetzt hatte ich mich schon auf die WSD81 eingeschossen. Diese
hier erscheint aber noch weiterentwickelter und neuerer.

Gruß Dirk

Autor: Jörg S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das sind die neuen. Da die mir aber optisch nicht gefallen würde ich
mir sowas nicht kaufen, aber das wird wohl jeder etwas anders sehen :)

Hier gibt es einen aktuellen Katalog mit Preisen:
http://www.simpex-electronic.de/files/weller/epl-0... (7MB!)

Autor: Millenniumpilot (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jörg,
Da hast Du ja sooo recht ;-) Also wird es trotz Temperaturvorwahl, 90W
und kleinerem Kolben eine WSD81 ;-)
Dein Katalog ist übrigens äußerst interesant. Habe mir die Wellerseiten
gleich mal ausgedruckt. Vielen Dank

Gruß aus Berlin
Dirk

Autor: Dirk K. (millenniumpilot)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wollte nur kurz berichten, das Eure Hilfe nicht umsonst war. Habe
soeben eine WSD81 bestellt. Bin gespannt auf die ersten Lötungen
damit.

Gruß Dirk

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.