www.mikrocontroller.net

Forum: Markt Joystick


Autor: Carsten Sch. (soulfly)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,
ich suche für ein Projekt einen ganz simplen Joystick, ohne tausend
Knöpfe, ForceFeedback oder Spacedesign.

Einziges Muss ist USB 2.0!!

Soll zur Bedienung eines Fahrroboters dienen, wo ich das Frontend für
Windows schon fertig habe...

Wäre super wenn jemand was weiß

Gruß Carsten

Autor: Läubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche Gewaltigen Datenmenegen soll den dein Joystick übertragen das da
USB2.0 nötig ist?
USB2.0 ist kompatibel zu USB1.0 (!!)

Wie wärs den hiermit:
http://www.reichelt.de/artikeldruck.html?ARTIKEL=T...

Ansosnten einfach beim örtlichen MultiMediDiscounter mal reingucken
einfach son billigteil für 7 Euro abgreifen und gut is.

Autor: sepp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Läubi:
Der USB Standart 2.0 sagt nichts daüber aus welche Geschwindigkeit das
Gerät unterstützt. So besitzen viele Mikrocontroller eine  USB2.0
Device Schnittstelle, welche nur Fullspeed USB kann.

Autor: Carsten Sch. (soulfly)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich danke dir,
USB ist eig egal ob 1.1 oder 2.0. Wollte nur eventuellen Fragen
vorbeugen ;)
ja den hab ich auch schon gesehen, war mir aber zu unseriös.
Wollte das er ein wenig professioneller aussieht..

Gruß Carsten

Autor: Old Zocker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke mal, dass der gute alte Precision Pro der Joystick der Wahl
ist, wenn es um ein schlichtes, Industrietaugliches Design geht. Dieser
ist nun wieder auf dem Markt und hat eine USB-Schnittstelle:
http://www.speedlink.de/prod.php?lang=de&sys_id=1&...

Autor: Jojo S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist Selbstbau des Gehäuses auch eine Variante? Dann würden evtl. die
JoyWarrior IC's helfen:
http://www.codemercs.com/JWvariantsD.html
Sind fertige USB Devices, es muss nur ein passender Joystick
angeschlossen werden, analog oder digital ist möglich. Dann kann man
robuste Industriejoysticks verwenden.

Autor: BennyS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht ein Selbstgebauter ? Kostenpunkt max. 5€

Obdev oder so ähnlich hat einen USB-Stack für Atmegas und auch HID
Beispiele und ein Link auf ein Joystick Projekt und und und ... ;)

Einfach mal nach avr bzw atmel und usb googeln.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.