www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen TQFP zu dicke Pads


Autor: Mode (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich hab in Eagle einen ATMega8 TQFP im Board gesetzt. Leider sind die
Pads so dick, dass beim Ausdruck mit einem 600dpi Laserdrucker kaum
Platz dazwischen ist - das gibt beim Ätzen bestimmt Probleme. Andere
SMD Bauteile mit aehnlichem Pinabstand haben viel duennere Pads und
daher dieses Problem nicht. Kann man die Dicke der Pads verkleinern
oder muss man da direkt an die Lib ran?


Gruss

Mode

Autor: Peter S. (peter) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe neulich auch eine Platine mit dem Mega8 in TQFP geätzt. Das
ging ohne Probleme. Den Mega8 hatte ich in Eagle aus der 'avr'-lib,
'MEGA8-AI'. (ftp://ftp.cadsoft.de/eagle/userfiles/libraries/avr.lbr)

Autor: Mode (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So sieht meiner aus, kann ja auch sein dass das normal ist....

http://img154.imageshack.us/img154/5317/unbenanntff7.jpg

Autor: Christoph Wagner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist total in Ordnung.

wichtig ist, dass auf deiner Ätzvorlage die Unterbrechung zwischen den
Pads zu sehen ist. (mit tintenpissern nicht immer eindeutig - mit
Laserdruckern ganz bestimmt). Ein schmaler Spalt wird normalerweise
eher breiter und bleibt auf alle Fälle durchgehend, da eine Platine
eher dazu neigt etwas zu viel Kupfer als zu wenig abzugeben.

Seltsam ... ich druck immer mit 600 dpi Laser auf Kopierfolie ... ich
seh ein TQFP wie deins immer mit recht deutlichen Spalten zwischen den
Pads ... Liegt es evtl. an deinen aus Eagle exportierten Bitmaps ? Oder
den Einstellungen deines Laserdruckers ? 0,2-0,3 mm sollte der Abstand
zwischen den Pads sein ...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.