www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Neuer Anwendungsbereich für Computerschrott


Autor: Monika Clinton (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit der Festplatte kenne ich, war auch schon mal kurz davor!

Autor: mr.chip (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hehe...spektakulär! Hätte nicht gedacht, dass sich Chips mit so viel
Blitz und Bumms ins jenseits verabschieden würden!

Kleine Frage zur Stromquelle: Die Platinen an die 230 V des Stromnetz
anschliessen dürfte wohl kaum funktionieren, da gingen doch allerlei
Sicherungen etc. durch? Da wurde wohl schon ein spezielles,
leistungsfähiges Netzteil verwendet?!? (Nicht dass ich es nachahmen
möchte.)

Autor: wirehead (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schweißgerät und gut...

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schweißgerät und 230V, nicht wirklich...

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sah nicht so aus, als ob das im Freien stattgefunden hatte.
Will euch den Spass nicht verderben, aber bei sowas werden wirklich
sehr unschöne Sachen freigesetzt.

Autor: Monika Clinton (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau auch Dioxine.

Autor: Horst-Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dioxine sind gut fürs Gehirn.

Autor: Bläüböär (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Dioxine sind gut fürs Gehirn.

Ja sieht man an einigen hier im Forum sehr gut ;)

Autor: Pillepalle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier wird ein etwas größeres Netzteil zerlegt:

http://www.mikeholt.com/img/mojonews/XfrmBlast.mpg

(ca. 5MB)

Autor: luxx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ pillepalle:

ich weiß was das ist. Es ist ein kurzgeschlossener Trafo mit dem
normalerweise die 180kV auf 22kV Ortsnetz heruntertransformiert werden,
die werden mit oel gekühlt daher kommt auch das schöne feuer am ende...

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.