www.mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Makefile for Schleife


Autor: Bernhard He (berni)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
ich versuche Makefiles in verschiedenen Unterordnern anzustossen.
Leider ohne Erfolg. Ich arbeite mit der angehaengten Makefile
Datei(normal nicht *.txt). Bekomm aber immer eine Fehlermeldung:
Wenn ich die Aktion "neu" ausfuehre, dann bekomm ich die Meldung:

  for i in Bubblesort ClrArr;do make -k -C $i;done;
  i was unexpected at this time.
  make: *** [neu] Error 1

habs auch mit einer foreach Schleife probiert, doch leider laeuft er
dann einmal zuviel durch. Was dann einen Error verursacht.
make ::make

Hoffe ihr koennt mir helfen.
Gruss Bernhard

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Endung .txt solltest du nicht verwenden. Der übliche Name ist
"Makefile" (nur echt mit großem M ;-) ).

Zum Problem: Ich glaube, daß du hier zwei verschiedene 'i's hast. Das
eine ist in der Shell definiert durch das "for i...", das andere beim
rekursiven make-Aufruf versucht make aufzulösen und findet es nicht.
WIMRE mußt du es mit $$i statt mit $i versuchen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.