www.mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Gehalt Praxissemester


Autor: Piwi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich studiere Elektrotechnik und demnächst steht das
2.Praxissemster an. Wie hoch ist da monatlich das Gehalt(Brutto)?
Sind 500 Euro bzw 600 Euro in Ordnung?
Wird da noch was abgezogen z.B. Lohnsteuer usw?

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hängt immer von der Firma ab, bei der du bist.
Meine Kommelitonen und haben zwischen 300 und 870 Euro bekommen, wobei,
so weit ich weiß, Brutto = Netto gilt, da das Praktikum ja
vorgeschrieben ist.

Autor: inoffizieller WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hab damals für lau das Praktikum gemacht. Die Firma stand aber auch
gerade am Abgrund, dafür hat das Praktikum aber umso mehr Spaß gemacht.
(M&P-Kreditbank musste eingreifen...)

Autor: Piwi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Brutto = Netto, das ist ja super!
Wer kann mir dies noch bestätigen, dass das so stimmt?

Autor: dagegen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn das Gesamteinkommen im Jahr unter der Mindestgrenze bleibt, fällt
keine Lohnsteuer an. Sozialabgaben werden aber AFAIK fällig.

Autor: Sebastian Hoffmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
praxisemester, wenn sie in der diplomprüfungsordnung stehen sind für
dich und deinen ag abgabenfrei.
hatte ich selbst erlebt bei meinem ersten ps.

Autor: Piwi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist denn das hier "AFAIK"???

Autor: MatthiasS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
www.afaik.de

Autor: Piwi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also so ein Müll die Seite!

Autor: unknwon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dass sich einer so eine domain regsitriert :-)

Beim Praxissemester bekam ich 500,- glatt. Wichtiger als das Geld wäre
mir eine vernünftige Verkehrsverbindung und ein repräsentativer Job.

Autor: mplusplus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

so um und bei 500,- Euro sind meiner Erfahrung nach normal. Allerdings
wurde bei mir der AN-Anteil der Rentenversicherung abgezogen (knapp
10%). Kranken- und pflegeversichert ist man ja als Student selber.
Unfall- und Arbeitslosenversicherung sowie Lohnsteuer musste ich nicht
zahlen. Wie es mit Kirchensteuer aussieht, weiß ich nicht (bin
mittlerweile konfessionslos). Musste damals in der Lehre pauschal 60
Pfennig abdrücken, obwohl keine Lohnsteuer fällig wurde...

Ich würde mir die Firma für das Praxissemester allerdings nicht
unbedingt nach der Bezahlung aussuchen, eher nach fachlicher
Selbstverwirklichung und/oder Aussicht auf Weiterbeschäftigung und
spätere Übernahme.

Grüße

mplusplus

Autor: MarkusW (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Mir wurden auch erst die Rentenbeiträge abgezogen. Als ich aber nochmal
nachgefragt habe wg. "Vorgeschrieben von der Uni her" gab´s die
Beiträge zurück.

Habe als Werkstudent dann dort weitergemacht, da musste ich den
Rentenanteil dann bezahlen.

500-800€ passt auch, wichtiger aber, dass die Arbeit Spaß macht!

Gruß
Markus

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.