www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik GPS Erfahrung - uBlox-ms1e vs. RGM 2000


Autor: Tupf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich habe vor ca. einem Monat mir einen uBlox-ms1e fuer 5 Euro bei Ebay
ersteigert. Die Antenne hat noch mal 5 Euro gekostet. Danach habe ich
mir eine Schaltung mit AVR AT90CAN128 entwickelt und eine Platine dazu
aetzen lassen (ich brauch ein CAN ...). Das war im grossen und ganzen
recht viel Aufwand. Der Firmware update hat mir einen halben Tag Arbeit
gekostet (ein Bug in der uBlox Pin-belegung). Letzendlich habe ich zwar
Satelliten empfangen (max. 3 Sat.), aber die GPS Position wurde nie
angezeigt.

Da ich recht frustriert war, habe ich einen RGM 2000 von Royaltek fuer
40 Euro bei Ebay ersteigert. Leider habe ich im Internet keine
Pinbelegung des Steckers gefunden, deshalb habe ich das Kabel einfach
aufgeschnittet, und siehe da, es gibt eine rote und schwarze Ader, fuer
3,3V und Masse (habe ich natuerlich gut geraten, dann ausprobiert). Es
gibt weitere Ader, eine gelbe und eine weisse. Nachdem ich eine
Spannungsversorgung (3,3V) an Rot und Schwarz angelegt habe, konnte ich
jede Sekunde ein Signal (3,3V; RS232 und ttl habe ich angenommen) an der
gelben Ader mit dem Oszi messen. Durch die Bitbreite (200us) nahm ich
an, dass es 4800baud eingestellt war. Steht aber auch so in der Spec.

Um es kurz zu machen, ich nahm meine alte Schaltung, schmiess den uBlox
raus, und loetete einfach die Adern des RGM 2000 auf die Platine an.
Sofort konnte ich den NMEA Character mit dem Hyperterminal rauslesen
und kurz spaeter bekam ich auch eine GPS Position angezeit.

Also mein Tipp an alle, und ganz umsonst: Macht nicht rum mit dem
UBlox-ms1e. Investiert lieber etwas mehr in eine GPS Maus. Die Maus ist
etwas teurer (30 Euro), aber das spart euch Aerger und Zeit.

Tupf.

Autor: Black Friday (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Tupf,

ich kann deine Probleme nicht nachvollziehen.
Selbst mit meiner quick-and-dirty Testschaltung (siehe Anhang) empfange
ich genauso viele Satelliten wie mit meinem Garmin Handgerät.
Selbst im Datenloggerbetrieb hatte ich hinter der Windschutzscheibe
einwandfreien Empfang.
Ich vermute eher, dass deine Probleme von einer unsauberen
Betriebsspannung herrühren. Was verwendest du als Spannungsversorgung?
Hast du jeden Versorgungspin mit einem 100nF Kondensator versehen?
(Spannungsregler und Kondensatoren sind bei mir als SMD - Bausteine auf
der Lötseite untergebracht)

Autor: Tupf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Black Friday,

unsaubere Betriebsspannung? Vielleicht, glaube ich aber weniger; ich
verwende ein Akku und regle die Spannung auf 3.3V runter. Ich habe ja
auch einen Signal (max 3 Sat.), nur bekomme ich keine GPS Koordinaten.
Alle Versorgungspins sind mit 100nF vorgesehen und die Antennenspannung
habe ich mit einer Induktion versehen.

Ein Problem hatte ich mit dem Antennenstecker. Erst als ich das
Antennenkabel an den ms1e direkt drauf loetete, bekam ich ueberhaupt
ein Signal.

Ich moechte nur sagen, dass ich durch alle Probleme durchgegangen bin,
die andere Leute hier auch hatten und beschrieben haben. Und das kostet
Zeit!!!! Nachdem ich das RGM 2000 angeschlossen habe, bekam ich beinahe
sofort die GPS Position (und zwar mit der gleichen Betriebsspannung).

Ich moechte hiermit anderen Leuten eine Alternative zum ms1e
aufzeigen.

Bis dann,

Tupf.

Autor: Black Friday (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> und zwar mit der gleichen Betriebsspannung
Die RGM 2000 hat intern einen Spannungsregler. Welchen Spannungsregler
verwendest du zur Erzeugung der 3,3 V?
Hast du testweise die Induktivität an der Antennenversorgung mal
entfernt? Evt. ist die kontraproduktiv. Hier wäre ein mit Ferriten
aufgebauter PI - Filter wahrscheinlich besser geeignet.

> Ich habe ja auch einen Signal (max 3 Sat.), nur bekomme ich keine GPS
Koordinaten.
Normalerweise müsstest du bei 3 Sat. auch die Koordinaten angezeigt
bekommen.

> Ich moechte hiermit anderen Leuten eine Alternative zum ms1e
aufzeigen.
Natürlich kann man eine GPS - Maus auch an einen uC anbinden. Die GPS -
Module funktionieren jedoch genauso, erfordern aber etwas mehr Aufwand
beim Zusammenbau.

Autor: AxelR. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
<<<Der Firmware update hat mir einen halben Tag Arbeit
gekostet (ein Bug in der uBlox Pin-belegung). >>

Kannst Du uns bitte näher erklären, um welchen Bug es sich gehandelt
hatte?
Ich mache zwar nicht jeden Tag ein Firmwareupdate bei den MS1Esen, aber
so zwei, drei pro Woche sinds schon - dauert bei mir 7Minuten netto
(ohne Gerät aufschrauben).
Es lag sicher an deiner Antenne, das Du keine Position bekommen hast.
(5V/3V?)

<<Erst als ich das
Antennenkabel an den ms1e direkt drauf loetete,...>>
 auch hier könnte der Hund begraben liegen.
Du könntest evtl. mal ein Foto davon machen.

Auch wenn die MS1E mittlerwiele schon fast 10Jahre auf dem Markt sind
und bei ublox als "historisches Produkt" gehandelt werden,
funktionieren diese genauso gut/schlecht wie am ersten Tag der
Markteinführung.
Das ein (aktueller) LEA4x von ublox um Längen besser abschneidet, steht
dabei auf einem anderen Blatt.

Ich würde heute sicher auch nichts mehr mit einem MS1E anfangen. Aber
auch nur, weil ich durch meine Arbeit Zugang zu aktuellen Sytemen
habe.
Aber den MS1E nun gleich zu verteufeln käme mir nicht in den Sinn. Es
sind einige Hundert von den Teilen "draussen" beim Anwender und die
funktionieren recht ordentlich.

Wichtig ist ein rauscharmer Linearregler und eine vernünftige Antenne
samt Steckverbindersystem.


Danke für deinen Bugreport und
viele Grüße aus Berlin
AxelR.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.