www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik CAN-Bus verkabeln...


Autor: Markus Reichert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich versuche jetzt schon seit einigen Tage, zwei Boards über den
CAN-Bus zu verkabeln - ohne Erfolg... :-(

Ich habe jeweils vier Anschlüsse: GND, CAN_H, CAN_L, GND

Jetzt habe ich ein vieradriges Kabel genommen und einen
Abschlußwiderstand von 120 Ohm und GND<->GND, CAN_H<->CAN_H,etc.
miteinander verbunden. Den Widerstand habe ich zwischen CAN_H und CAN_L
gesetzt... liege ich damit richtig?

Wäre super, wenn mir jemand nen Tip geben könnte, was ich falsch
mache...

Danke und Gruß
Markus

Autor: Topsoft (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

für Can reicht es CanH und CanL 1:1 zu verbinden.

Gruß Topsoft

Autor: Topsoft (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
Und zwischen CanH und CanL kommen an beide Busenden 120 Ohm Widerstände
zur Terminierung des Bus. Bei geringer Buslänge und Bitrate ist das
nicht notwendig.

Gruß Topsoft

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.