www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik RS232 am Mega8


Autor: Andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo allerseits,

Ich habe eine kurze Frage bezüglich der RS-Schnittstelle am Mega8. Es
ist ja nur eine HW-UART vorhanden, ich möchte aber drei Schnittstellen
verwenden: RS232, USB (mit FTDI232RL) und Bluetooth (mit BT-Modul).
Kann ich alle 3 RXD und TXD der versch. Scnittstellen einfach mit den
RXD- und TXD-Leitungen des Mega verbinden, oder sollte ich z.B. Jumper
verwenden, um die zu verwendende Schnittstelle auswählen zu können?

Habt ihr da vielleicht nützliche Infos für mich? Vielen Dank!!

mfg
Andy

Autor: inoffizieller WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn alle drei (oder zumindest 2) Geräte  gleichzeitg an der
Schnittstelle hängen, wird das nichts.
Wenn immer nur eins dranhängt, brauchst du keine Jumper.

Autor: Andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na ja, ich möchte alle 3 Varianten auf meine Platine designen. Wie soll
ich das dann machen? Wenn immer nur mit einer Variante gearbeitet wird
(aber alle 3 angeschlossen sind) - geht das dann??

Autor: inoffizieller WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nein.

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TxD vom Mega8 an alle RxD ext. Geräte -> kein Problem.
TxD extern -> RxD Mega8: da musst du was tun. Die einfachste Variante:
einen pullup am RxD-Eingang (3k3 z.B.), alle ext. TxD mit je einer
Diode an den Eingang anschliessen, Katode an ext. Gerät.
Allerdings musst du sicherstellen, dass nicht 2 Geräte gleichzeitig
senden. Geht zwar nichts kaputt, gibt aber Datenmüll.

Autor: Andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke crazy horse!

Hast du das schon einmal probiert, oder funktioniert das nur
theoretisch? Aber ich werde es einmal in Betracht ziehen!

Danke

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das funktioniert. Ruhezustand der Leitung ist H, jedes beliebige Gerät
kann den RxD auf L ziehen. Ein 3fach-AND erfüllt denselben Zweck.
Allerdings solltest du etwas schnellere Dioden als 1N400x verwenden,
1N4148 ist ideal.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.