www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Library erzeugen in AVR Studio


Autor: Debugger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich suche schon eine Weile im Netz aber kann nichts finden zu diesem
Thema. Ich will eine Library für avrstudio selber erzeugen und finde
irgenwie nicht heraus wie das geht, hat jemand erfahrung damit ???

Autor: Wolfram (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du solltest deine Anfrage genauer formulieren. Was willst du?
A:
Du willst eine C-Library erzeugen, die dann an andere Programme gelinkt
werden kann. Dazu gab es hier schonmal einen Thread. Ein Einstiegspunkt
wäre das gcc manual speziell "ar"
B:
Du willst avrstudio erweitern.
dann solltest du auf die Atmelseiten gehen und dir das SDK holen.

Autor: debugger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich will A: mit Avr Studio durchführen (ohne Kommandozeille)

Autor: Wolfram (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dir ist aber die Beziehung von GCC und AVR-Studio klar?

Wie auch immer, wenn du nicht auf der Kommandozeile tippen willst oder
das ganze automatisieren willst, benutze ein externes Makefile.
Da kommst du aber auch nicht um das Studium der Manuals herum.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Außerdem isses unhöflich, 2x voneinander unabhängig Leute mit
dem gleichen Thema zu beschäftigen.

Autor: Manuel ST (debugger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch wen es unhöflich sein sollte, eine antwort habe ich leider immer
noch nicht.

Hat vieleicht schonmal jemand ein Makefile gemacht mitdem man solche
libs erzeugen kann, also wo zuerest kopiliert und dann die Libtools
aufgerufen werden ?

Autor: debugger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wollte nur abschließend über meine vorgehensweise Berichten:

Habe von AVR Freaks ein Library Projekt einer UARTlib gefunden.

In dieses Makefile habe ich meine Sourcen eingetragen und make
gestartet

das Ergebnis war eine fertige lib (*.a File) die ich ins AVR-Studio
über GCC Optionen einbinden kann.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Auch wen es unhöflich sein sollte, eine antwort habe ich leider
> immer noch nicht.

Bei avrfreaks.net schon.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.