www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Step Down Switching Regulator L4973 von ST


Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo alle miteinander,

Ich habe eine Frage. Und zwar hab ich hier den im Betreff genannten 
Baustein von STMicroelectronics. Den kann man ja auch als LED-Treiber 
verwenden (bis zu 12 HighPower-LEDs). Nun wollte ich euch fragen, ob 
einer von euch diesen Baustein schon einmal in dieser Funktion verwendet 
hat. Eigentlich läuft dieser Baustein schon bei mir; ich wollte nur 
wissen, ob man den auch irgendwie PWM-Dimmen kann. Gibt es da einen 
Trick dafür, oder geht das überhaupt nicht?

Vielen Dank für eure Infos!

mfg Andy

Autor: Hannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat keiner eine Ahnung über diesen Baustein?

Autor: Profi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der L4973 macht ja selbst schon ein PWM. Ob es da so sinnvoll ist, ein 
weiteres PWM drüberzulegen? Könnte entweder über INH (inhibit) oder SS 
(soft start) gehen.

Besser ist es, die interne Regelung dafür zu verwenden. Gaukle dem 
Baustein am Pin VFB doch mal vor, der Strom wäre zu hoch, dann wird der 
E/A (Error Amplifier) die PWM zurücknehmen.

Bitte sende einen Schaltplan oder einen Link Deines Aufbaus.

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Profi,

Vielen Dank erstmal für deine Antwort. Ich verwende den Schaltplan auf 
der Seite 6 des folgenden Links:
http://www.eetasia.com/ARTICLES/2004DEC/A/2004DEC0...

Ich weiß, dass ich den Baustein über Vfb dimmen kann, aber ich möchte 
das gerne über einen uC machen. Es würde zwar über ein digitales Poti 
gehen; mir wäre aber PWM lieber (wenn möglich).

Danke!

mfg
Andy

Autor: Profi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Figure 9 ist doch ein Beispiel angegeben. Sollte so ähnlich auch für 
den L4973 gehen, evtl. die Bauteilwerte anpassen. Wenn's gar nicht geht, 
einen OpAmp zwischen Filter und Vfb als Pufferstufe.

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Profi,

Ich weiß, dass ich jetzt lästig bin, aber was meinst du, welche Bauteile 
ich verändern muss? Nur die Widerstandswerte, oder auch die µH der 
Spule. Ich habe jetzt alles so wie in Figure 6 und will 12 HiPower-LEDs 
betreiben.

Dann will ich noch gerne wissen, was die Pufferstufe (der OpAmp) genau 
macht. Kenn mich leider auf dem Gebiet der OPV nicht so gut aus.

Könntest du mir bitte diese Fragen noch beantworten?

Vielen Dank!


mfg
Andy

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.