www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Netzteil mit Zenerdioden


Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Mal abgesehen vom dem lustigen Beitrag "Netzteil ohne Trafo und 
Kondensator" - wie baue ich ein Netzteil ohne Trafo fuer 12V 
Gleichspannung und 0.8A (ca. 10W).

Zweck der Uebung ist das grosze, schwere Trafo Ding vom meinem 
Batterieladegeraet loszuwerden. Also perfekt glatte Gleispannung ist 
nicht noetig denke ich.

Da ich schon lange nix mehr mit Electronik zu tun hatte bin ich ein 
wenig eingerostet und dankbar fuer Tips.

Danke
Johannes

Autor: Hubert.G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Widerstand mit 270 Ohm und ca. 175W würde es tun, oder ein 
Kondensator mit ca. 11µF. Das Problem ist nur das das ganze sehr 
Lastabhängig ist, also noch eine Z-Diode entsprechender Leistung mit 
etwa 15V.
Die weitaus bessere Version ist allerdings ein Schaltnetzteil. Diese 
sind bei diversen Versandhändlern bei Sonderangeboten um einen 
Spottpreis zu bekommen.
Selbstbau bringt es dabei sicher nicht.

Autor: Michael U. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

die Widerstandsvariante würde sich zumindest wegen des kommenden Winters 
anbieten... ;)

Außer Schaltnetzteil sollte ohnehin nichts wirklich in Frage kommen 
wegen der fehlenden Netztrennung.

Batterie immer in das vollisolierte Ladegerät einschließen und 
Spannungszufuhr mit Schlüsselschalter unterbrechen oder sowas?

Was ist ein großer schwerer Trafo bei 10W? Sowas passt ja noch mit auf 
eine Leiterplatte. Wenn es um 10A Ladestrom ging, ok.

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Alle!

Danke fuer Eure Beitraege. Ich denke das beste wird sein bei 
Versandhaendlern nach Schaltnetzteilen zu suchen. Hatte schon vergessen 
dasz es die auch noch gibt (und meist bei billigen Halogenbeleutungen 
eingebaut sind) ;-)

Grusz aus Dublin

Johannes

Autor: Christian_RX7 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Vorsicht bei Halogentrafos, die geben meißt Wechselspannung im kHz 
Bereich aus, da sich die Hersteller die Gleichrichtung und Glättung 
sinnvollerweise sparen, dass mußt du also selbst erledigen.

Viele Grüße,
Christian

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.