www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Umsetzung Bluetooth <--> WLAN


Autor: Wegstabenverbuchsler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es irgendwo "Umsetzer" welche zwischen WLAN und/oder Infrorot nach 
Bluetooth wandeln? Das könnte nach meinem Empfinden ein "kleines 
Kästelchen" sein, welches ähnlich groß das Mobiltelefon ist, und dann 
als "Verbindung zur Außenwelt" dient

Hintergrund: Ich möchte mein Nokia 6230i dazu nutzen, um mittels 
Infrarot, besser jedoch Bluetooth auf Wlan "umzusetzen, um dann mittels 
IP-Telefonie an öffentlich zugänglichen WLAN Access Points preiswerte 
VOIP-Telefonie zu nutzen

Das Nokia N60 etc. müßte das ja von Hause aus können (zumindest haben 
dei unter anderem auch WLAN mit drin)

Autor: sebba (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kleiner Tipp:
Vergiss es einfach!

Autor: Wegstabenverbuchsler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Gast

Danke für deinen qualifizierten Wortbeitrag. Kannst du die Aussage mit 
irgendeinem Argument belegen?

Autor: Thomas Schildknecht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich befasse mich mit WLAN und BT Entwicklungen deshalb interessiert mich 
das Thema.

Was ich nicht verstehe ist warum du WLAN verwenden willst. Es müsste 
doch zum Telefonieren eine BT auf Ethernet bzw noch einfacher ein BT USB 
Stick am PC reichen. Damit habe ich über Skype von einer Nokia 
Freisprecheinrichtung telefoniert.

Müsste auc hbei VOIP gehen. Es gibt BT Accesspoints auf Etherent.

Autor: Wegstabenverbuchsler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Grund fuer dese Kobination:

Einen WLAN Accesspoint kann man relativ einfach und preiswert erreichen 
(z.b. via www.fon.net). Eine VOIP Telefonie darueber zu fuehren ist 
grundsaetzlich auch unspektakulaer. Es gibt ja mittlerweile auch 
WLAN-"Handies" oder Kombigeraete, welche IP-Telefonie anbieten.

Nur werd ich da nicht grade mit einem Kabel an einen Accesspoint 
anstoepseln wollen oder koennen. Das ist ja grade das feine das WLAN 
"wireless" ist.

Mein gar nicht mal so altes Mobiltelefon versteht jedoch nur BT und IR. 
Was mich interessiert is ob es halt Protokolltechnisch, durchsatzmaessig 
etc. moeglich waere, einen derartigen Umsetzer zu bauen oder umzubauen

Autor: Wegstabenverbuchsler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hups. ich meine natuerlich www.fon.com

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Selbst wenn Dein Telephon BT und IR unterstützt, hilft dies nicht. Das 
Telephon wird zum Telephonieren unweigerlich seine eigene GSM-Hardware 
verwenden; die Verwendung wie auch immer angeschlossener externer 
Verbindungen ist nicht möglich.

Zwar kann man eine BT-Freisprecheinrichtung anschließen, aber die ist ja 
sozusagen "andersrum" als von Dir gewünscht.

Davon abgesehen wird Dein Telephon auch nicht über die für VoIP 
erforderlichen Funktionen verfügen (keine Audio-Codecs, kein ausreichend 
schneller IP-Stack, nicht ausreichend Speicher etc.).

Du müsstest also gleich zwei Hemmschwellen überwinden:

a) das Telephon dazu bringen, daß es auch "externe" Verbindungen zum 
Telephonieren nutzt. Ein einfaches Beispiel dafür wäre ein POTS-Adapter, 
mit dem man das Telephon an eine normale TAE-Dose anschließen kann ...
eine kompliziertere wäre die Nutzung eines anderen Telephones zum 
Telephonieren über BT. Gewissermaßen musst Du Dein Telephon zum 
BT-"Headset" bzw. BT-Bediengerät eines anderen BT-Telephones machen 
können.

b) das Telephon VoIP-fähig machen. Also die dazu erforderliche Software 
auf dem Betriebssystem des Telephones zum Laufen bringen.

Schritt b) ließe sich mit einem WLAN-VoIP-Adapter mit 
BT-Headsetbetriebsmöglichkeit umgehen - sofern es so etwas überhaupt 
geben sollte.


Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.