www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Erfahrungen mit PICkit 2 Debug Express?


Autor: Tien (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,

mich würde interessieren, ob einer schon mal das
"PICkit™ 2 Debug Express" in den Händen hatte:

<http://www.microchip.com/stellent/idcplg?IdcServic...

Taugt das was?
Und kann man damit auch PIC18Fx programmieren / debuggen?
Im speziellen Fall geht es mir um die PIC18F4680
Controller (40pin PDIP, CAN,...)


Vielen Dank,
Grüße Timo


Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Timo,
Ob man den PIC Brennen kann steht eigentlich im Datenblatt zum PICKit2.
Sonst kann man aber ICSP brennen. Die Pinbelegung findest Du im 
Datenblatt des PIC.

Ich habe auch ein PICkit2, das hat aber das Problem, dass eingelegt PICs 
nicht erkannt werden. Da ist nämlich die Betriebsspannung weggebrochen. 
Muss mit einem Netzteil seperat zugeführt werden. Das blöde an der Sache 
ist, dass dieses Board schon Nummer 3 ist. Beide Vorgänger hatten das 
selbe Problem. Also vorsichtshalber mal nachforschen!

Gruss Thomas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.