www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik DDS mit RS232 CPU-Ausgang programmieren ?


Autor: Checker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Ich hab glaub ich nu vor einen Frequenzgenerator für TTL Signale zu 
Bauen und habe mir auch schon den Baustein 9835 von Analog Devices 
ausgesucht.

Als quasi voll noob möchte ich nun die Daten Seriell übertragen, und 
frage mich nun wie ich das am besten bewerkstellige.
Kann ich dafür den TX (RS232) Ausgang von Prozessoren nehmen? (denke ich 
nehme einen MSP430_149)
Oder einfach über normale Ports ?

Wenn die RS232 Ausgänge: Was haben die für Vorteile ? Einfache 
Schreibroutinen ?

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das gabs schon. Der Elektor DRM-Empfänger mit DDS AD9835 wird über RS232 
programmiert

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ob der Link direkt geht?
http://www.elektor.de/Default.aspx?tabid=28&year=-...
Dort gibts kostenlos ein Exe-File mit VisualBasic
und den Artikel und Platinenlayout nur gegen Bezahlung. Veröffentlicht 
im Märzheft 2004

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.