www.mikrocontroller.net

Forum: Markt [S] Labornetzteil


Autor: Ratsuchender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich suche ein regelbares Netzteil mit bis zu 15V 15A DC (ca.). Könnt ihr 
mir eines empfehlen/anbieten (sollte auch nicht arg zu teuer sein)?

Autor: Staind (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
15V, 15A bedeutet dass dein Verbraucher 1Ohm hat? Brauchst du das 
wirklich?

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Hier gibts günstige Festspannungsnetzgeräte 13,8 V bis 20/30A

Die sind relativ einfach umzubauen auf regelbar, (Musst dann allerdings 
noch einen Lüfter für die Endstufentransistoren einbauen)

www.der-schweighofer.at/

mfg

Autor: Ratsuchender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

@Staind:

Ich würde gerne auch einen Gleichstommotor mit einer Leistung bis zu 
150W daran betreiben können (mit etwas Luft nach oben).

@Stefan:

Gibt es irgendwo eine Anleitung, wie man diese Netzteile umbauen kann?

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Direkte Anleitung dazu gibt es nicht, aber wenn du dich ein bisschen mit 
elektronik auskennst dürfte es kein Problem sein.
Ich hab mal ein ähnliches Gerät umgebaut, die Regelung war mit einem 
LM723 aufgebaut.
Im inneren ist meist ein Poti zur Spanungseinstellung vorhanden.
Im einfachsten Fall brauchst du es nur gegen ein Poti mit Achse 
austauschen und in die Frontplatte montieren.
Kann aber auch sein das noch Widerstände zur Begrenzung eingbaut sind, 
die müsstest du dann ändern.

Autor: Ratsuchender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sprichst du von den Netzteilen mit Trafo? Ich hab gesehen, da gibts es 
ein Schaltnetzteil mit 13,8V 20A, wenn man das umbauen könnte...

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja meinte die Standard-Trafo-Netzteile.

Die Schaltnetzteile sind aber im prinzip auch regelbar zu machen.
An den Ausgangsanschlüssen sind immer irgendwo ein paar widerstände als 
Spannungsteiler und Rückführung zur Spannungsmessung. Sind entsprechend 
deiner Anforderung zu ändern.
Kann nur sein das der Regelbereich nicht von 0V zu schaffen ist, hängt 
immer von der Referenzspannung des verwendeten Regelbausteines ab.
Beispielsweise schaffst du nur 1,2 ... 15 V oder 3V ... 15 V

Autor: Ratsuchender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann könnte man doch auch einfach kräftiges PC-Netzteil verwenden oder 
nicht?

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Leider nicht.
PC-Netzteile liefern zwar bei 5 V bzw 3,3 V sehr viel strom, die 12 V 
sind für deinen zweck nicht geeignet bzw nur in gewissem bereich.
Die regelung in pc-netzteilen greift arbeitet auch immer auf basis der 
5V bzw 3,3 V, soll heissen werden die 5V bzw 3,3 V Ausgänge nur 
unzureichend belastet bricht bei starker belastung deine 12V-Seite 
zusammen.


Alternative um deinen 15V/15A Motor zu betreiben:

3 baugleiche PC-Netzteile in Serie schalten (3 x 5 V = 15 V) und den
Motor über PWM-steuern.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch ne billig-Lösung :

Halogenlampentrafo + Gleichrichter + Elko + PWM für Motor
oder
Billig-Autobatterien Ladegerät + Elko + PWM für Motor

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.