www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik PIC 16F84- Programmierung mit SPRUT Beispiel


Autor: yakazaa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fast jeder User des PIC kennt die Seite der Seiten über PICs :

htp://www.sprut.de

Unter Lernbeispielen gibt es da ja bekanntlich dieses Lauflicht....

Wenn ich versuche dies mit dem PICSTART Plus der Firma Microchip zu 
brennen kommt folgendes:

Device Type: PIC16F84
Address Range 0-17


Program Memory Errors

Address  Good  Bad

0000:    1683  0000
0001:    3000  0000
0002:    0086  0000
0003:    1283  0000
0004:    0186  0000
0005:    1406  0000
0006:    2009  0000
0007:    0D86  0000
0008:    2806  0000
0009:    30FA  0000
000A:    00A2  0000
000B:    306E  0000
000C:    00A3  0000
0013:    0BA3  0000
0014:    280D  0000
0015:    0BA2  0000
0016:    280B  0000
0017:    3400  0000


Configuration Bits Errors

Configuration Setting            Expected               Received

Oscillator                       XT                     LP
Code Protect                     Off                    On

Ich takte meinen PIC nachher mit 4Mhz, hab daher die Programmconfig 
demnach geändert, sprich STRICHKOMMA vor den befehl bis 4MHZ und 
STRICHKOMMA weg vor ab 4MHZ... Danach kommt dann das hier:

PICSTART Program\Verify Report
20-Oct-2006, 10:48:09

Device Type: PIC16F84
Address Range 0-17


Program Memory Errors

Address  Good  Bad

0000:    1683  0000
0001:    3000  0000
0002:    0086  0000
0003:    1283  0000
0004:    0186  0000
0005:    1406  0000
0006:    2009  0000
0007:    0D86  0000
0008:    2806  0000
0009:    30FA  0000
000A:    00A2  0000
000B:    306E  0000
000C:    00A3  0000
0013:    0BA3  0000
0014:    280D  0000
0015:    0BA2  0000
0016:    280B  0000
0017:    3400  0000


Configuration Bits Errors

Configuration Setting            Expected               Received

Oscillator                       HS                     LP
Code Protect                     Off                    On

Is der PIC im Sack ?! Mache ich was falsch ?! Meldet euch bitte,

Dominik

Autor: tastendrücker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du in deiner Software (MPLAB?) auch den 16F84 als Device 
eingestellt? Wie ich das sehe, empfängst du Code-Protection ON obwohl du 
OFF sendest. Dann ist natürlich klar, dass du keine vernünftigen Daten 
beim verify empfängst.

TD

Autor: Dieter Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Viele PICs haben bei Lieferung den gesamten Speicher mit 0000 gefüllt 
und müssen deshalb erstmal gelöscht werden.
Offensichtlich macht der PICSTART das aber aus unbekannten Gründen 
nicht.
Ich kenne nur ICD2 umd PM3, da lässt sich im Menü auswählen ob vor dem 
Programmieren gelöscht werden soll.

Dieter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.