www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Problem mit Entwicklerboard


Autor: Paul P. (cesupa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hab ein Problem mit meinem selbstgebauten Entwicklerboard für den 
Atmega8, die Schaltung für das Board hab ich von dieser Seite bezogen: 
http://derjulian.net/pages/mikrocontroller/?page=m...

Hab das ganze nun zusammengabut und wollts testen, jedoch gab das 
Entwicklerboard beim Versuch es anzusprechen nichts von sich. Ich hab 
dann auch nochmal alle belegten Pins des Parallelports einer 
Spannungsmessung unterzogen mit dem Ergebnis, das überall um die 5V 
anliegen. Ich nehme mal an das ist in Ordnung(?). Kann es sein, dass an 
der Schaltung was nicht stimmt? Oder liegt es doch an meinem Board, dass 
ich da noch irgendwo nen Fehler drin hab?

Gruß
cesupa

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Hab das ganze nun zusammengabut und wollts testen, jedoch gab das
> Entwicklerboard beim Versuch es anzusprechen nichts von sich.

Wie hast du denn versucht das Board / den Controller "anzusprechen"? 
Welche Software benutzt du?

Gruß,
Magnetus

Autor: Paul P. (cesupa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also unter Windows hab ich es mit PonyProg versucht, als das nicht 
funktionierte hab ich es unter Linux probiert wie es auf der Website 
beschrieben wurde, da kam jedoch auch nur ein Fehler.

Gruß
cesupa

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Also unter Windows hab ich es mit PonyProg versucht, als das nicht
> funktionierte hab ich es unter Linux probiert wie es auf der Website
> beschrieben wurde, da kam jedoch auch nur ein Fehler.

Schön... PonyProg hab ich auch lange Zeit verwendet. Hatte damit aber 
nie wirklich Probleme.

Wenn Du nun noch damit herausrücken würdest, was PonyProg zu meckern 
hatte, könnte man Dir vielleicht auch weiterhelfen...

Gruß,
Magnetus

Autor: Paul P. (cesupa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unter Setup hat man ja die Möglichkeit die Verbindung zu testen oder so, 
nachdem ich also auf "Probe" geklickt habe erschien die Meldung: "Test 
Failed"

Autor: Paul P. (cesupa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab das Board jetzt nochmal mit uisp unter Linux getestet, da 
erhalte ich noch folgende Werte zur Fehlermeldung:

* Target status:
Vendor Code = 0xff, Part Family = 0xff, Part Number = 0xff

Was genau haben diese Fehlermeldungen zu bedeuten???

Gruß
cesupa

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur dass Vendor Code, Part Family, Part Number nicht erkannt wurden. 
Wären sie erkannt worden, stünden dort sinnvolle Werte.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.