www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Suche Kabel, 250m >5 polig


Autor: Pat F. (breaker87)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey Leute!

Ich brauche ein Kabel, mit dem Ich eine Stromversorgung für insg. 4 
Lichtschranken (+12V und Masse) bereitstellen kann. Weiters sollen mit 
dem Kabel über 2 seperate Leitungen Impulse (einfache Schließer 
Kontakte) übertragen werden. Die Stomversorgung muss mindestens 400mA 
bereitstellen können.

Ist es überhaupt möglich/sinnvoll, die Stormversorgung über ein so 
langes Kabel bereitzustellen?
Bitte empfehlt mir passende Kabel...


lg Patrick

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kabel kannste kaufen beim Kabelhersteller, z.B.

http://www.metrofunk.de/

Schau' mal bei "Standard-Steuerleitungen" oder "paarverseilte 
Leitungen".
Billig wird die Sache nicht.

Am preiswertesten dürfen Telefonleitungen sein 
("Kommunikationsleitungen"), sind aber vom Querschnitt sehr gering. Das 
mit 12V/400mA kannst damit vergessen (bitte selbst nachrechnen).
Entweder auf Steuerleitung >= 0,75 mm² oder evtl. Speisung 48 VDC ; 
jeweils DC/DC Wandler auf 12 Volt am Verbraucher.

Weiterhin kommt es darauf an, wie/wo das verlegt werden soll.
Erdkabel sind wesentlich teurer.

Autor: marc989 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
hört sich fast so an als könntest du netzwekkabel dafür nehmen. Wenn 
deine Stromversorgung nur Gleichspannung beinhaltet, halten sich die 
Störungen auf deine Signalleitungen dann auch in Grenzen. Eben jeweils 
dafür (Versorgung; Signalpaar)ein twistet pair pärchen :-) nehmen.
Nur die 400mA sind relativ viel und du musst mit einem großen 
Spannungsabfall bzw. mit schwankenden Spannungen rechnen, wenn deine 
Lasten sich während des Betriebs ändern.
Ich würde die Spannung erhöhen und dann pro Unit mit einem kleinen 
Spannungswandler (step-down regler), wieder auf 12V runter switchen.
Dann sind deine Stöme eben wesendlich kleiner und deine Spannung immer 
konstant. Der Strom geht ja immerhin quadratisch in deine Gesamtleistung 
ein. Also diesen halt so gering wie möglich halten.
Würde also 30V oder sowas in der Größenordnung nehmen.

Gruß Marc989

Autor: Schlumpf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du 400mA übertragen willst und dein maximaler Spannungsdrop bekannt 
ist (z.B. 1V) dann weisst du, dass dein Kabel maximal 2,5 Ohm haben 
darf.

Also 2,5 Ohm für 250 meter = 1 Ohm / 100 Meter

Da kommst in die Größenordung von AWG14 Kabeln..

http://www.helukabel.de/pdf/german/technik/dnb/286...

Autor: Schlumpf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zur Info:
Übliche Netzwerkkabel haben AWG26... also ca 120 Ohm / km

Autor: Pat F. (breaker87)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem bei dem Kabel ist, dass es sehr robust sein muss, da es 
ständig aufgerollt und wieder abgerollt werden soll...

Das mit dem Netzwerkkabel hatte ich auch schon in betracht gezogen...


lg Patrick

Autor: fragender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was ist das Ziel?

Ist es nicht einfacher, die Stromversorgung autark (Blei-GEL-Akku) zu 
realisieren - und dann ein dünnes Kabel (vgl. Armeetelefonkabel auf 
Haspel) verwenden.....

Autor: Pat F. (breaker87)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
fragender wrote:
> was ist das Ziel?
>
> Ist es nicht einfacher, die Stromversorgung autark (Blei-GEL-Akku) zu
> realisieren - und dann ein dünnes Kabel (vgl. Armeetelefonkabel auf
> Haspel) verwenden.....

Das wäre natürlich auch eine Lösung...
Aber die Stromversorgung sollte über eine 12V Batterie oder ein Netzteil 
sichergestellt werden...

Der Aufbau besteht aus einer Zentragle (12V Batterie/Netzteil) und aus 2 
"Verbrauchern" - Lichtschrankenkästen.

Wenn ich die "autarke" Methode machen würde, bräuchte ich einen 
Optokoppler um das Signal zu übertragen, oder?


lg Patrick

Autor: fragender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.troph-e-shop.com/203611.ahtml ....

das ist schon mal Wetterfest und bringt die Haspel mit

Autor: fragender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ne autark meint in diesem Fall mal jede Seite hat eine eigene 
Spannungsquelle - ist das immer noch die Sportanlage ... dann würde 
dieser Hinweis doch helfen...

Autor: fragender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Startimpuls zyklische (alle 30sec, 1min...) oder einmalig zum starten 
der Uhr?

und dann Rückmeldung der Zeiten an den Start...

da reicht doch eine Zeidrahtleitung STichwort: RTTY ... 
Stromschleife....

Startimpuls ein Datagramm, und je Zeilzeit n-Datagramme

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.