www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik UBRR-Register bei den Atmega


Autor: guido (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Morgen,

hab da mal ne Frage zu den UBRR-Registern bei den AVR's. Das UBRR 
Register ist ja das UART-Baudraten Register.

Doch wie funktioniert dieses genau?

Ich habe ja die folgende Formel:

#define UBRR ((FOSC / (BAUD * 16L)) - 1)

Diese berechnet mir ja für die gewünschte Baudrate einen Wert der dann 
in das UBRR-Register geschrieben wird.

Je nach Wert weiß der Controller dann, mit welcher Baudrate er die Daten 
über UART senden und empfangen soll?

Ist das so richtig?

Autor: Sonic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, genau so!

Autor: guido (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke!

Darf ich ich eigentlich Tabellen und Skizzen aus den Datenblättern der 
AVR's für z.B. ne Ausarbeitung oder Semesterarbeit verwenden?

Weiß jemand wie da die rechtliche Lage ist?

Autor: Sonic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke mal dass die was dagegen haben wenn du damit Geld verdienst, 
für Ausbildungszwecke isses wohl OK. Aber genaues wirst du nur vom Autor 
(ATMEL) der Datenblätter erfahren.

Autor: Aufreger deluxe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja darüber macht sich ja offensichtlich niemand Gedanken. Hier im 
Forum werden Datenblätter und Auszüge gepostet und auf fast jeder 
privaten Elektronikseite können Datenblätter geladen werden. Ich habe 
mich das auch schon gefragt, in wie weit man die Datenblätter für welche 
Zwecke verwenden darf.

Autor: guido (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok,

werd mich wohl lieber nur an den Skizzen orientieren und selber 
zeichnen.

Nach mal ne Frage zu obiger Formel. Was bedeutet eigentlich das L hinter 
der 16?

Sieht die Formel der Baudrate nicht eigentlich so aus:

Baud = Fosc/(8* Baud - 1))

???

Autor: guido (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach Quatsch,

so:

Baud = Fosc/(8*(UBRR-1))

Autor: guido (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weiß keiner was da 16L bei der Formel heißt?

Autor: Aufreger deluxe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"16 Long" halt.

Autor: Sonic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau, so wird eine Konstante als 'long' deklariert. 'U' wäre z.B. 
unsigned.

Autor: Rick Dangerus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@guido:
> Darf ich ich eigentlich Tabellen und Skizzen aus den Datenblättern der
> AVR's für z.B. ne Ausarbeitung oder Semesterarbeit verwenden?
>
> Weiß jemand wie da die rechtliche Lage ist?

Ja, du darfst, unter Angabe der Quelle, ganz offiziell Skizzen, etc. 
zitieren.

Rick

P.S. Siehe auch: http://de.wikipedia.org/wiki/Quellenangabe

Autor: Profi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du musst das L angeben, da der Compiler sonst eine 16bit-Berechnung 
macht.
Die Frequenz (z.B. 8000000) benötigt aber 32 bit.

Natürlich muss bei der Berechnung der Prescaler berücksichtigt werden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.