www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Drehzahl Berechnung


Autor: Andreas Kasper (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo.

ich habe einen motor der mit pro umdrehung 2 pos flanken schickt an 
meinen avr auf einen input caputre port angeschlossen. die zeitdifferenz 
der takte ist dann proportional zur geschwindigkeit. nun merke ich mir 
eben den conuterwert wenn die erste flanke kommt und den wert bei der 
zweiten flanke und berechne mir die differenz. so. nun nehme ich mir die 
differenz und multipliziere sie mit 2, damit die geschwindigkeit nicht 
für die halbe umdrehung habe sondern für die ganze.

so. nun hab i dann z.b. den wert 200*2=400.

avr quarz: 14.7546 ==> 68ns pro takt
timer prescaler auf 64

die 68ns multipliziere ich mit 64 ==> 4,338ms

multipliziere ich nun die dauer für einen takt mit den 400 takten 
bekomme ich 1.76ms für eine umdrehung. wenn cih nun die umdrehugen pro 
sekunde haben will dann muss ich doch 1000/1.76ms rechnen. da bekomm i 
dann 568181 heraus. das is jedoch viel zu hoch.

wo liegt hier der fehler in der überlegung. bitte um hilfe. danke
andreas kasper

Autor: Christian Spratte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem liegt in der letzten Rechnung: Wenn Du 1000 durch einen 
größeren Wert als 1 teilst kommt definitiv weniger als 1000 raus.
1000/1,76 = 568
Hattest Du da evtl. 3 Nullen zuviel drin?

Gruß Christian

Autor: Stefan Oberpeilsteiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Formel lautet:

f = 1/T
n = f*60


f ..... Frequenz [Hz]
T ..... Periodendauer [s] Zeit zwischen zwei Umdrehungen !
n ..... Drehzahl [1/min] = [Umdrehungen/min]


lg Stefan

Autor: Andreas Kasper (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielen dank für die hilfe.

lg
andi

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.