www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Spannungsregler gesucht


Autor: TheMason (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich bin dabei mir eine Platine mit nem Spartan 3 zu basteln.
Nun hab ich mir den Schaltplan des Starter-Kits angeschaut und 
festjestellt das ich 2 Spannungen benötige. 2.5V und 1.2V.
Die 2.5V sind kein Problem. Da nehme ich (wenn ich ihn bekomme) einen 
LF25C.
Aber die 1.2V machen mir etwas Bauchweh. Welchen Spannungswandler kann 
man dafür nehmen. Ich denke der FAN1112 (wie im Spartan 3 Starter-Kit 
Schaltplan) wird denke ich nicht so einfach erhältlich sein. Welche 
alternative gäbe es dafür. Ich denke einen LM317 kann man nicht so ohne 
weiteres nehmen oder ?!

Gruß
Rene

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Spartan-3 braucht 1,14V bis 1,26V und der LM317 kann minimal typ. 
1,25V, könnte also klappen.

Wäre auf jeden Fall eine leicht beschaffbare Alternative.

Autor: Henrik J. (henrikj)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum nicht? Die kleinste Spannung, die der LM317 kann sind 1,25V. Und 
die sind doch auch ok! :)

Autor: sepp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Spannung darf inklusive der Restwelligkeit nicht die 1.26V 
überschreiten. Bei einer Spannung von 1.25V könnte das knapp werden.
@TheMason: Hast du die Stromaufnahme schon simuliert? Von welcher 
Eingangsspannung willst du den Regler versorgen?

Autor: TheMason (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also da der LM317 min. 1.25V kann werde ich den wohl nicht verwenden 
(ist mir zu kritisch, vor allem wenn sich der regler im einschalt-moment 
einen überschwinger leistet.

@sepp

also simuliert habe ich noch nichts. ich wollte das netzteil so einfach 
wie möglich halten (daher hab ich mich an den schaltplan des spartan 3 
kits gehalten, ich gehe einfach davon aus das die ganze schaltung 
weniger als 1 ampere schluckt) und dachte nur wegen der beschaffbarkeit 
an eine alternative zum FAN1112.
Die 1.2V wollte ich das aus den 3.3V gewinnen, welche wiederum von einem 
5V Längsregler gespeist werden. Ob ich die 2.5V von den 3.3V speise oder 
von den 5V weiß ich noch nicht.
Wie gesagt ich habe mich nur an dem Schaltplan das Spartan 3 Starter 
Kits orientiert.
Ich hab das ganze auch aus dem Grund gemacht um mir Schaltregler (und 
die damit verbundene Dimensionierung) zu sparen. Wie gesagt soll so 
einfach wie möglich sein (daher keine Schaltregler)

Gruß
Rene

Autor: MisterMime (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du könntest auch eine Diode verwenden um die Ausgangsspannung zu 
verringern...

Autor: sepp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@MisterMime: Du weist was ein Spartan3 ist?

@Rene: Wenn du von 3,3V auf 2,5V runter willst, hast du halt einen 
ziemlich kleinen Spannungsabfall. Das können nicht so viele Regler. Ich 
hab damals einen  Analog Devices 3338 verwendet.

Autor: Aufreger deluxe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also der FAN1112 hat eine Ausgangsspannung* von 1,14V <= Vout <= 1,26V, 
eben genau wie der LM317. Wo genau ist jetzt das Problem?


*) http://www.fairchildsemi.com/ds/FA/FAN1112.pdf

Autor: Aufreger deluxe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu früh gepostet, habs verstanden.

Autor: TheMason (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@sepp

laut schaltplan des starter kits geht das anscheinend (von 3.3 auf 2.5) 
...
aber ich würde wahrscheinlich auch die 5v als speisung nehmen.
was halt echt nur problematisch ist ist der 1.2v regler ..
möchte nur ungern schaltregler verwenden müssen, zumal es ja bei einem 
kleinen fpga (s3-200) auch per längsregler gehen würde.
wäre echt froh über einen tipp.

Autor: Ale (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu niedriger Ausgang spannug am LM317, du kannst die Adjust-PIN unter 
null Volt bringen, z.B. 0,1 V, so Theoretisch du wirst 1,15V bekommen am 
Ausgang.

Ein LM723 kann auch mit negative Spannung am Eingang, gegen null am 
Ausgang geben.

Autor: Ale (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unter null heisst z.B. -0,1V.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.