www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LCD-Programmierung in C ?


Autor: Thomas Günther (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich habe mir vor kurzem ein myAVR-Board mit einem ATmega8-Prozessor 
geholt.
Aus wissenschaftlichen Gründen habe ich mir vor wenigen Tagen das 
LCD-AddOn von myAVR mit dazu geordert.

Die Testanwendungen (in HEX) funktionieren erstmal bestens.
Jetzt meine Frage: Finde ich irgendwo eine fertige C-Klasse, damit ich 
das Display auch in C ansteuern kann?

Es wäre nett, wenn mir jemand vielleicht was geben könnte.

Danke!
Thomas G.

Autor: Michael U. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

GCC-Libs für die Ansteuerung von HD44780 Displays gibt es wie Sand am 
Meer für den AVR. Die Lib von Peter Fleury fällt mir da ein, Forumsuch 
in der Codesammlung könnte helfen, Google hilft sicher auch.
Ich mache selbst auf dem AVR in C nichts weiter, nur in ASM.

Man kann geneugenommen ja mit diesen Displays nicht soviel 
programmtechnisch anfangen, daß man eine fertige Lib unbedingt braucht.

Wenn man ohnehin üben will, ist die Ansteuerung des HD44780-Controllers 
eine sehr gute Übung, speziell in Assembler.
Ich kenne Deine Vorkenntnisse nicht, aber die meisten haben Probleme 
damit, Datenblätter zu lesen und zu verstehen (ATMega8, HD44780), zu 
verstehen, daß der ganze Kram einfach nur elektrisch geht (ohmsches 
Gesetz gilt auch hier, LED-Vorwiderstände z.B.) und das es in einer 
zeitlichen Reihenfolge abläuft (Timingdiagramme).
Das alles nur als Hinweis gemeint.

PS: ich kaufe LCD-Displays meist aus dem Grund, etwas anzeigen zu 
wollen. Soviel wissenschaftliches Potential dürften diese Display am AVR 
sonst nicht mehr zu bieten haben. ;)))

PPS: HEX ist ein Dateiformat, daß die ASCII-Abbildung von Binär-Daten 
und Adressinformationen enthält. Es dient meist dazu, Binärdaten 
zwischen Programmen austauschen zu können. Im konkreten Fall, um die 
Binärdaten aus der Entwicklungsumgebung der Programmiersoftware zu 
übergeben.
Auch ein C-Compiler erzeugt üblicherweise am Ende eine .hex-Datei, die 
man dann auf den AVR schreiben kann. :)

Gruß aus Berlin
Michael


Autor: unsichtbarer WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>PPS: HEX ist ein Dateiformat, daß die ASCII-Abbildung von Binär-Daten
>und Adressinformationen enthält. Es dient meist dazu, Binärdaten
>zwischen Programmen austauschen zu können. Im konkreten Fall, um die
>Binärdaten aus der Entwicklungsumgebung der Programmiersoftware zu
>übergeben.
>Auch ein C-Compiler erzeugt üblicherweise am Ende eine .hex-Datei, die
>man dann auf den AVR schreiben kann. :)


1. Wirr!
2. HEX bedeutet in der Regel, dass Zahlen in der hexadezimalen 
Schreibweise dargestellt werden.
Der ASCII ist nichts anderes als eine Tabelle mit 128 grafischen 
Einträgen, die teilweise für Menschen lesbar sind (alle "Zeichen" ab 
Nummer 32).
3. .hex-Dateien entsprechen in der Regel dem INTEL-HEX-Standard, der 
innerhalb der Datei neben den Daten auch noch die Adresse der Daten und 
eine zeilenweise Prüfsumme enthält.

Wenn schon Klugscheissen, dann richtig!

Autor: Hopser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wenn schon Klugscheissen, dann richtig!

D. h. einen Zeilenumsprung siehst du nicht?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.