www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik PIC18 Treiber für LCD-Display (HD44780 bzw. KS0073)


Autor: Edi _2k (edi_2k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute.

ich suche Treiberroutinen für ein "ea dip 204B 4nlw" display für einen 
PIC18FXXX, am besten für den C18 Compiler von Microchip.

Der Controler auf dem Display ist ein KS0073 bzw. HD44780 kompartibel

hat schon jemand einen solchen treiber geschrieben und getestet?

danke

Autor: unsichtbarer WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>hat schon jemand einen solchen treiber geschrieben und getestet?
Bestimmt. Ansonsten sollte es ziemlich einfach sein, den entsprechenden 
"Treiber" selber zu schreiben, wenn man in der Lage ist, das Datenblatt 
des Displays zu lesen und ein gewisses Timing einzuhalten.

Vielleicht solltest du mal bei sprut.de vorbeigucken. Da wird sich mehr 
um den PIC gekümmert.

Autor: Edi _2k (edi_2k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke.
es geht mir darum, das rad nicht neu erfinden zu müssen.

Autor: snowman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
www.kleiber.li/elektronik -> PIC & USB dort gibts ein zip zum 
downloaden: hier drin hat's (irgendwo) ein lcd.c und ein lcd.h

Autor: Wiwi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

mach das alte Thema nochmal auf.
Suche grade auch ne fertige API um in C an den HD44780 ranzukommen.
sprut ist in der Hinsicht ja eher auf Assembler ausgelegt.

MfG

Autor: Tony (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die librarys sind beim c18 compiler bereits dabei. im src unterordner 
xlcd kann man sich sogar die routinen ansehen... man muss nur die drei 
delay-routinen anlegen...

Autor: 1Wirrerer ;) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cool, muss ich nachher mal rein schauen AppNote haben die aber nicht zu 
geschrieben oder?

Autor: Sascha Focus (sascha_focus) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder mit Application Maestro generieren......

Gruß Sascha

Autor: Dirk F (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich stand vor einigen Tagen vor dem selben Problem.
Habe mir dann die Routinen vom HI-TECH C18 eingefügt.
Laüft jetzt auch.
Ache nur drauf, wenn Du im 4-Bit Modus arbeiten möchtest, daß die 
Datenleitungen am entsprechenden Nibble (Hi oder Lo) vom Ausgangs Port 
Byte angeschlossen sind.
Sonst must Du (wie ich) die fertige Routine anpassen.
Gruß Dirk

Autor: Wiwi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
4-Bit wäre schon angesagt, muss ja Pins sparen ;)

Ich glaub ich probiere mal Maestro aus,
sieht ganz übersichtlich aus und ne AppNote ist auch dabei:

XLCD in 'C'

http://www.microchip.com/TechDoc.aspx?type=Maestro

Danke erstmal

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.