www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Alternative Entwiklungsumgebung für C-Control Pro


Autor: Swen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute,

ich betreue ein Projekt in dem die C-Control Pro eingesetzt werden soll. 
Leider bietet mir die C-Control-Entwicklungsumgebung nicht genügend 
Spielraum zum Programmieren. (Die Möglichkeiten sind sehr begrenzt).

ich suche nach einer Alternative zum Programmieren, Compilieren und zum 
Übertragen der Software. Ich habe bisher AVR Studio und WinAVR 
ausprobiert. Leider konnte ich bisher kein Programm in die C-Control 
übertragen. Ich bekomme keine Verbindung mit der C-Control.

Hat das jemand von euch schon ausprobiert?
Hat vielleich jemand ein Tipp.
Das ist mein erstes Projekt mit Microcontroller vielleich hab ich nur ne 
Kleinigkeit übersehen.

Gruß Swen

Autor: Swen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe eine Verbindung hergestelle mit dem AVRisp mk2 
Programmieradapter. Leider habe ich das Lockbit 3 ausgelesen, 
wiederbeschreiben nicht möglich.

Es scheint nicht möglich zu sein den C-Control Pro mit einem hex-File zu 
programmieren.

Gruß Swen

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bitte nicht böse sein, aber sieh zu, daß Du das Ding wieder los wirst 
und kaufe Dir für den Erlös ein paar ATMEGA Controller und einen 
originalen ATMEL ISP-Programmer, da hast Du sehr viel mehr davon.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>ich habe eine Verbindung hergestelle mit dem AVRisp mk2
>Programmieradapter. Leider habe ich das Lockbit 3 ausgelesen,
>wiederbeschreiben nicht möglich.

Wenn Du Lockbits lesen kannst, dann kanst Du auch Chip-Erase ausführen. 
Wenn Du das machst, wird der Controller "Fabrikneu" und alle Lockbits 
werden ebenfalls gelöscht. Somit ist einer Neuprogrammierung nichts im 
Wege. Die Fuses allerdings bleiben so und sollten auch nur mit Bedacht 
angefaßt (geändert) werden.

Autor: Swen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute,

ich denke das Beste wird sein gleich einen "richtigen" Microcontroller 
einzusetzen. Das bedeutet zwar ein Re-Design der Platine, jedoch war die 
Pin-Belegung des C-Control in der beigelegten Dokumentation falsch(im 
Internet ist es richtig),das bedeutete Leiterbahnen trennen und Kabel 
einlöten. Das hat mich allerdings davon überzeugt das die C-Control noch 
nicht ganz ausgereift ist. Sehr langsam soll sie auch noch sein. Konnte 
ich bisher nicht beurteilen, da aber irgendwie ein Interpreter mitspielt 
ist das sehr offensichtlich.

Das Chip-Erase hat leider noch nicht bei mir geklappt.

Nun noch vielen Dank für die Beiträge.

MfG Swen

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Viel Glück und viel Spaß beim Einarbeiten in die echte Welt der AVRs ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.