www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik DCF Empfänger, Empfangsprobleme


Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich hab mir eine DCF Uhr mit dem DCF77 Empfänger von Conrad und
AT90S2313 gebaut. Auf der Experimentierplatine hat noch alles gut
funktioniert, jetzt wo ich alles auf eine Platine gebastelt habe, hat
der DCF77 Empfänger, häufig Empfangsprobleme. Dabei habe ich extra ein
externes Netzteil verwendet, es befindet sich einzigst ein Relais, der
AVR und ein MAX232 auf der Platine.

Hat jemand Erfahrung mit DCF Epmfängern? Ist es besser die Antenne in
einem externen Gehäuse unterzubringen? Würde mich über ein paar Tips
freuen!

Gruß

Peter

Autor: Armin Kniesel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Muß vielleicht nicht in einem externen Gehäuse sein, aber mal zumindest
weiter weg vom uC-Quarz und sonstigen Leitungen, wo schnelle digitale
Signale drauf sind.
Und wenns geht irgendwie eine Masseabschirmung zwischen AVR und DCF77.

Armin.

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Peter!

Die C...- Antenne taugt nicht wirklich viel, da kann dich schon eine
Ortsveränderung völlig entnerven. Oder erzeugst du nebenbei Freq.im
Bereich 77,5kHz & harmonische. Fernseher und Konsorten erzeugen auch
recht böse Störungen. Eventuell hattest du beim Testen auch nur Glück
mit den Emfangsbedingungen. Ich habe hier eine 77,5kHz PLL stehen wo
ich die Werte mitschneiden kann, das Signal geht wahnsinnig rauf und
runter. Den besten Empang habe ich übrigens von ca.9-16 Uhr.

MFG Uwe

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mit dem Conrad Modul nur gute Erfahrungen gemacht (Raum Berlin
und Usedom).
Allerdings kann bei ungeeigneter Software die Fehlertoleranz drastisch
abnehmen (siehe Diskussionen in Codesammlung).


Nur bei einem 8051 mit Multiplexansteuerung einer LED-Anzeige in
direkter Nähe des Empfangsmoduls habe ich mal Probleme gehabt.

Die Lösung:
Wenn nicht innerhalb 24h ein gültiges Paket empfangen werden konnte,
wird gegen 4.00Uhr das Display abgeschaltet bis ein kompletter Empfang
geklappt hat.
Da ich da meistens schlafe, habe ich leider nicht beobachten könne, ob
diese Funktion jemals angesprochen hat.
Zumindest habe ich trotz DCF77-Modul und LED-Anzeige im gleichen
Gehäuse keine Zeitabweichungen mehr feststellen können.


Peter

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

@peter dannegger:

Was meinst Du mit ungeeigneter Software? Habe mich an Deinen
Codebeispielen orientiert, und die fand ich eigntlich gut gemacht!!

Das ganze ist auf Lochrasterplatine aufgebaut, ich denke es werden wohl
störeinflüsse von Quarz sein wie, es schon Armin Kniesel beschrieben
hat. Am besten ich versuche es mal mit Abschirmung usw.

Aber trotzdem schon mal vielen Dank für Tipps!!

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Peter,

"Was meinst Du mit ungeeigneter Software?"

Manche benutzen ja nicht den Timerinterrupt, sondern den externen
Interrupt. Und dann kann es passieren, daß die Dekodierung schon durch
sehr kurze Störnadeln durcheinander kommt.


Wichtig ist, daß Du kein Metallgehäuse nimmst. Eventuell mußt Du die
Ferritantenne auch etwas drehen.

Du kannst auch eine LED an den Ausgagng hängen und dann sehen, ob sich
der Empfang verbessert, wenn Du den MC rausziehst.


Peter

Autor: john (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hat jemand libraries ?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.