www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Welchen µC anschaffen?


Autor: Lars (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich spiele gerade mit dem Gedanke @home auch mal etwas 
Elektronikgebastel und µC-Programmierung zu machen, nachdem mir das 
ganze während eines Praktikums sehr viel Freude bereitet hat und mir 
inzwischen einige Projektideen gekommen sind. Im Praktikum hatte ich so 
eine Eval-Kit zum Programmieren, das nicht ganz billig war. Wenn die 
Anschaffung eines solchen erforderlich oder empfehlenswert ist, sollte 
ich mit den zugehörigen µC also möglichst viele Anwendungen abdecken 
können.
Welchen µC Empfehlt ihr mir? Was brauche ich zum Einstieg.

Ich vermute das dies auch von den geplanten Anwendungen abhängt, deshalb 
hier in Kurzfassung, an was ich mich alles probieren will:
- Fingerübungen: Tasten auswerten, LED / Display ansteuern (7seg. / 
alphanum.), analoge Sensoren auswerten.
- Kommunikation via RS232, USB und Ethernet
- Digital-Decoder für Modelleisenbahn (zunächst mal Selectrix für die 
Ansteurung von Signalen und Weichenantrieben)
- Intelligente Mehrfachsteckdose (Kombination aus Master-Slave und 
Zeitsteuerung ggf. mit zusätzlicher Überwachung von USB und Ethernet)

Mit herzlichem Dank
Lars

Autor: Karl heinz Buchegger (kbucheg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Was brauche ich zum Einstieg.

Das kommt drauf an, was du dir zutraust (und worüber
deine Werkstatt verfügt :-)

Wenn du auf Chip Ebene loslegen kannst und dir die eine
oder andere Platine selbst machen kannst, dann kannst du
hier mal anfangen:
http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-Tutori...

Bauteile einkaufen und los gehts.

Wenn du am Anfang nicht entwickeln willst: Es gibt
eine Unmenge an Experimentierboards. Ein Beispiel
findest du zb hier:
http://www.myavr.de/

Eine myAVR 1 als Bausatz um 13 Euronen. Wenn dich nicht
stört, dass das Ding schon älter ist: Um 13 Euronen
lohnt sich Selbstbau nicht mehr. Kabel und Steckernetzteil
nicht vergessen!



Autor: unsichtbarer WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei CSD kostet das STK500 momentan ca. 85Euro...

Sonst:
Steckbrett + Programmer (gekauft ca. 30 Euro, selbstgebaut ~2Euro + 
optional: graue Haare)

Es wäre noch interessant zu wissen, mit welchem Controller bzw. mit 
welcher Controller-Familie du während des Praktikums gearbeitet hast.

>möglichst viele Anwendungen abdecken können.

Das können alle...
Man beschränkt sich in der Regel nicht auf einen Controller, sondern auf 
eine Controller-Familie (wie bspw. AVR).
AVR haben dann auch noch den Vorteil, dass sie untereinander ziemlich 
kompatibel sind (gleicher Befehlssatz), was bei anderen 
Controller-Familien nicht sooo im Vordergrund steht (Microchip PIC).
Die weiteste Verbreitung hat wohl der 8051-Kern, der vor einigen 
Jahr(zehnt)en entwickelt wurde und sich immer noch grosser Beliebtheit 
erfreut.
Der 8051-Kern wird auch von vielen verschiedenen IC-Herstellern 
"benutzt" und um Funktionen erweitert.

Autor: Sonic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>ggf. mit zusätzlicher Überwachung von USB und Ethernet

ist nicht grade ein Anfängerthema, würde ich mal hinte anstellen.

Autor: Kliby (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja die grundsätzliche frage zum anfang wäre wohl, ob du ein 8-, 16- 
oder 32 Bit Controller verwenden möchtest...
und eben, ob du die hardware selbst machst oder ob das borad schon alles 
enthalten soll...

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kliby wrote:
> naja die grundsätzliche frage zum anfang wäre wohl, ob du ein 8-, 16-
> oder 32 Bit Controller verwenden möchtest...


Wie soll ein Anfänger das denn wissen ?

Aber er hat ja Applikationen beschrieben und dafür ist ein 8-Bitter 
goldrichtig.

AVR (ATMega32) oder 8051 (AT89C51CC01) wären welche.


Peter

Autor: Lars (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

schon mal herzlich Dank für die bisherigen Tips.

> Es wäre noch interessant zu wissen, mit welchem
> Controller bzw. mit welcher Controller-Familie du
> während des Praktikums gearbeitet hast.

Das war ein TI MSP 430 F 14?? oder 16??

> [...] 8-, 16- oder 32 Bit Controller verwenden [...]?
Tja, wo rinn liegen denn da die weitreichenden Unterschiede?
Außer, dass der µC intern bestimmte Bandbreiten bevorzugt.

> [...] hardware selbst machst oder ob das borad schon
> alles enthalten soll...

Für den Anfang wäre "Hardware fertig" wohl angebracht, ich hab' nämlich 
nur einen "Haushaltslötkolben" (30W mit fester Spitze).

Gruß Lars






Autor: unsichtbarer WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Das war ein TI MSP 430 F 14?? oder 16??
An den hat natürlich niemand gedacht...
Bei Angelika Reichelt kann man IMHO Entwicklungskits damit erwerben.
Wenn du mehr mit Elektronik machen willst, solltest du vielleicht auch 
noch etwas in deine Ausrüstung inveteieren ;-)

Autor: unsichtbarer WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>inveteieren
soll "investieren" heissen...

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> optional: graue Haare)

Die braucht man nicht, sondern vielmehr sind sie Teil des Ergebnisses.

Autor: unsichtbarer WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> optional: graue Haare)

Das sind noch etwaige Kosten...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.