www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Zündsystem


Autor: Marc-Andre Garthe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi AVRFriends,
ich habe einige Überlegungen bezüglich eines Zündsystems für 
Modellraketen gemacht: Ich möchte per LPT Port zünden. Jetzt habe ich 
mir überlegt, dass über einen "Pin" zwischen den I/O Ausgängen 
umgeschaltet wird, d.H. wird zu diesem Pin ein Impuls geleitet, wird von 
I/O 1 auf 2 umgeschaltet. Der nächste Impuls schaltet von I/O 2 auf 3 
udw.

Ein anderer Pin wird zum "zünden" udn resetten benutzt, d.H. wird zu 
diesem Pin ein Impuls geleitet, wird der I/O Port geöffnet. Ein weiterer 
Impuls am gleichen Pin soll den Umschalter wieder auf I/O 1 zurück 
setzen.

Da ich gnaz neu im Thema AVR bin, würde ich mich freuen, wenn ihr mir 
einen Quelltext für ein solches Programm "schickt".

Gruß Marc-Andre Garthe

Autor: Stefan Gemmel (steg13)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie wärs mit der V24 Schnittstelle?
da kann das Kabel länger sein und es gibt fertige Routinen hier.
Du kannst dem AVR jedes beliebige Bitmuster zum Setzen der Ausgänge 
schicken.
Da bekommst du sicher Hilfe, ist ganz einfach.

Autor: Sonic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst den Parallelport mit einem µC kommunizieren lassen, wenn's 
unbedingt der Parallelport sein muss. Da die Modellraketen auch nicht 
ganz ungefährlich sind würde ich zum Zünden ein bestimmtes Protokoll 
übertragen, mit einer Prüfsumme abgesichert, um Fehlzündungen durch 
Störungen zu vermeiden. Ich denke es ist sicherer einen Start zu 
verpassen als ungewollt so ein Teil zu zünden.

Autor: Sonic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach ja - du kannst dich an den DMX-Standard halten, da kann ma das 
Protokoll mit Prüfsumme drüberschicken, mit RS485-Bausteinen bis 1.2kM 
Kabellänge!

Autor: snowman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hast du denn schon einen plan, wie du es elektronisch zündest, wenn du 
einen normalen kippschalter hast? einen widerstand verbraten ist nicht 
ganz ohne, wenn die kabellänge >10m beträgt...

Autor: Stefan Wimmer (wswbln)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
....kennst Du z.B. http://www.raketenmodellbau.org?
Da finden sich sicher ein paar kompetente Threads und Ansprechpartner 
für Dein Ansinnen. Mit Forum-Suchfunktionen kannst Du doch sicher 
umgehen?

Autor: Marc-Andre Garthe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja logisch. Dann werd ich mich erstamal dort ein bisschen schlau machen, 
ob das schonmal jemand versucht hat, und wenn ich da nicht zurechtkomme, 
dann werd ich auch nochmal hier nachfragen.

Vielen Dank.

Gruß Marc-Andre Garthe

Autor: Marc-Andre Garthe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Doch noch eine Frage: Soll ich lieber einen Tiny oder einen ATMega AVR 
nutzen? Ich würde den ATMega bevorzugen, denn dieser hat ja allgeimein 
mehr Ausgänge.

ATMega 16-16 DIP  2.70€   32I/O   16kB,512b,1kB

oder

ATMega 8515-16 D  1.95€   35I/O   8kB,512b,512b

Autor: Stefan Gemmel (steg13)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm den Mega.

Nimmst du Glühzünder oder eine Initialzündung? ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.