www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Zwei Punkte auf einem Display verbinden.


Autor: sb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

gibt es irgendeinen Trick zwei punkte auf einem Display zu verbinden?
Ich wollte das zuerst realisieren, indem ich den Höhenunterschied der 
Punkte berechne und dann durch die Spaltenentfernung teile. Die 
ausgerechneten steigung hätte ich dann je Spalte in den Speicher 
geschrieben. Doch was mache ich wenn die Steigung geringer als 1 ist? 
Zudem benötigt man für die Realisierung des ganzen mindestens 20 Logik 
ICs (nach 8 hatte ich keine Lust mehr). Gibt es eine andere sehr 
schnelle Möglichkeit? (Ca. 10 Mio. Verbindungen pro Sekunde?)

Vielen Dank für eure Hilfe!

Autor: helferlein (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Jens P. (jmoney)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du steuerst ein Display mit Logik-ICs an?
10 Millionen Verbindungen pro Sekunde sind bei 25 frames (was schon viel 
für übliche kleinere LCDs ist) 400.000 Linien pro frame.
Das passt irgendwie alles nicht zusammen und klingt sehr nach 
Verarsche..

Autor: sb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
überhauptnicht Villeicht habe ich ja einen groben Denkfehler gemacht. 
Momentan ist alles noch sehr Theoretisch. Das ist ein Teil eines Oszis.
Die Daten werden mit einem A/D Wandler mit 10 Mbit Samplingrate in einen 
Zwischenspeicher eingelesen. Wenn zwei Punkte eingelesen sind werden 
diese verbunden. (das ist ja das Problem). Dann weden die erechneten 
(zwischen-)Punkte werden in einem Speicher abgelegt.(Es gibt zwei 
Speicher die immer wechseln). Der uC hohlt sich dann manchmal ein Bild 
aus dem Speicher und stellt es dar. Der Abstand zwischen zwei 
eingelesenen Punkten ist dabei der Teiler.

Autor: *.* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lass den µC die Punkte verbinden während er das Bild mahlt.

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kein Digitaloszi arbeitet "online". Es wird gesampled, berechnet und 
ausgegeben. Was würde es es auch einem schnarchlahmen Menschen nutzen, 
100Mio Bilder in der Sekunde vorgesetzt zu bekommen? Richtig, gar 
nichts.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.