www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Pins zählen mit Ausstiegsbedingung


Autor: Bj (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusamen.

Ich habe folgendes Problem zu lösen. Ich muß bei einem Eingang von 
meinem Atmega 64 die Bits zählen.  So soll es am Ende gehen. Pin x ist 
high Pin y auch. Dann soll Pin y low high low high low werden. Dies wird 
als Kalibrierungs-Init verwendet. Im Standard-Modus soll natürlich nicht 
Kalibriert werden. Also bedarf es einer zeitlichen Begrenzung. Zb wenn 
nach einer Sec nicht 2 mal High dann raus. Das alles soll in C 
programmiert werden. Kann mir einer einen Tip geben wie es gehen könnte?

Autor: Carsten Pietsch (papa_of_t)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lach Der Text ist köstlich..

Autor: Michael Wilhelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pin x und y ext. Interrupts, einen Timer um die Zeit zu kontrollieren.

MW

Autor: Karl heinz Buchegger (kbucheg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit anderen Worten: Du brauchst eine Stoppuhr, die
nach 1 Sec irgendwas abbricht.

Dafür könntest du zb einen Timer benutzen. Den stellst
du dir so ein, dass nach einer bekannten Zeitdauer
ein Overflow-Interrupt ausgelöst wird. Im Overflow
Interrupt zählst du mit, der wievielte Interrupt das
war. Da du weist in welchen Zeitabständen die Interrupts
kommen, kannst du auch ausrechnen, wieviele Interrupts
für 1 Sekunden benötigt werden. Ist diese Anzahl
erreicht, dann ist die 1 Sec vergangen und du setzt
zb eine Variable auf 1.

Deine Messfunktion, überprüft neben der Messerei
ständig diese Variable. Wenn sie 1 geworden ist
kannst du die Messung dann abbrechen (da ja 1 Sec
vergangen sind).

Autor: Bj (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
werde das mit den interrupt mal versuchen.

Thx


aber warum ist der Text köstlich. Gut ich hätte schreiben können das der 
Eingang 3 mal toggeln soll. Sry für meine laienhafte ausdrucksweise ;)

Autor: Carsten Pietsch (papa_of_t)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
War nicht böse gemeint, wahrscheinlich steckst Du gedanklich gerade 
mitten in Deinem Problem.

Was z.B. sagt mir der Satz: "So soll es am Ende gehen"? Läßt vermuten, 
zwischendurch kann es ruhig auch mal anders sein? Oder "Im 
Standard-Modus" - welche und wieviele andere Modi gibt es? Auch gut 
"nicht 2 mal High dann raus" Ich war gestern abend nur 1x ein bischen 
High und mußte trotzdem mal 'raus.. :-)

Na laß Dich mal nicht ärgern, ich habe bestimmt selbst schon genug Unfug 
geschrieben..

Autor: Bj (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habe ich auch nicht so gesehen. ich versuche immer nur möglichst einfach 
zu schreiben was ich möchte. Aber das wird manchmal auch kompliziert und 
manchmal auch albern;)

Autor: Karl heinz Buchegger (kbucheg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das passt schon.
Besser als wenn du zuwenig schreibst und wir raten muessen.

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Karl heinz Buchegger

Das passt schon? Das würde ich nicht unterscheiben. Wichter als die 
Menge an "Information" ist die Qualität. Das Kauderwelsch vom 
Originalposting geht ja auf keine Kuhhaut. Also bite erstmal kurz 
durchatmen, denken, und ne klare Problemstellung formulieren. Einen 
Haufen "Informationen" auszukotzen bringt nix.

MfG
Falk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.