www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 560pF Keramik-Kondensator im ISP


Autor: Paul K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo liebe mikrocontroller.net Community,
ich habe mich entschieden in die welt der µC einzusteigen und habe vor 
mir einen Programmer zu bastelln, mit dem ich meinen ATMEGA8-16PI 
programmieren möchte.
Entschieden habe ich mich für den Seriellen ISP von 
http://s-huehn.de/elektronik/avr-prog/avr-prog.htm

Das Problem ist lediglich, dass ich einen 560pF Keramik-Kondensator 
dafür brauche und den bei csd-electronics.de nicht finden kann (da will 
ich die meisten Bauteile bestellen). Es gibt da nur 560pF 
Keramik-Kondensatoren mit der Nennspannung von 1kV bis 6kV und keine mit 
100V.

Wird der ISP auch mit einem 1kV bis 6kV KeKo gehen?
Kann ich vllt einen anderen Kondensator nehmen (z.B. 1nF?)
Oder muss es unbedingt ein 560pF sein?

Hoffe, dass die Frage nicht zu noobish klingt =)
Bedanke mich in Voraus
Grüße, Paul

PS: auf http://s-huehn.de/elektronik/avr-prog/avr-prog.htm ist beim 
seriellen ISP der BC547 Transe angegeben. Reicht ein BC547B aus? Oder 
ist hier ein BC547C zu empfehlen?

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So ziemlich die einzigen Komponenten in dieser Schaltung, bei denen die 
Dimensionierung kritisch ist, sind die Z-Dioden. Jeder BC547 ist ok, und 
ob das nun 560pF oder die gängigeren 470pF sind, ist egal. 
Wahrscheinlich hatte er den grad so rumliegen.

Ich hoffe mal, dass du diesen Programmer an einer echten Seriellen 
fahren willst. Hinter einem USB-Konverter dürfte er "etwas" an Durchsatz 
verlieren.

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm einen 470pF/100V (Best.-Nr. 11315). Notfalls kannst du ja noch 
100pF/100V parallel löten. Aber das ist definitiv nicht kritisch. Bei 
dem Tranistor kannst du alles nehmen, also BC547A, B oder C.

Autor: Paul K. (fluctuation)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wunderbar, so werde ich es machen.
ich bestelle dann den 470pF und den BC547B.
Vielen Dank für die schnelle Antwort!

> Ich hoffe mal, dass du diesen Programmer an einer echten Seriellen
> fahren willst. Hinter einem USB-Konverter dürfte er "etwas" an Durchsatz
> verlieren.

Kein USB Adapter, ich hab an meinem PC noch zwei serial ports frei und 
werde die nehmen. Endlich eine Gelegenheit für den Einsatz der 
Seriallanschlüsse =)

Bedanke mich nochmal,
bis zum nächsten post, paul

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.