www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik isa - ctrl webserver problem


Autor: Roman Sutter (bluesmash)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!

ich habe den isa-ctrl webserver nachgebaut und das hex-file der version 
ISA_CTRL_1_38__192.168.1.66_ohne_SD.hex auf den mega 32 aufgespielt. die 
netzwerkkarte wird richtig erkannt und im terminal erscheint:
init: okay 34

nur kan ich den webserver leider nicht anpingen... ich habe ihn mit 
einem cross kabel an meinem laptop (ip: 192.168.1.2) die netzwerkkarte 
am webserver blinkt ununterbrochen... ist das normal?

an was könnte es liegen das ich ihn nicht anpingen kann?

gruss bluesmash

Autor: Holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe ich auch mal gehabt.
Laptop macht 100 MBit, und die Karte 10 MBit.
Hub 10,100 MBit Kabel 1zu 1 mal dazwischen legen.

Autor: MÖMÖ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
dasselbe Problem hatte ich gestern auch !

Mein Rechner XP

Netzwerkkarte XP mit Hub verbunden LED HUB XP =an
Netzwerkarte Webserver mit Hub verbunden Led HUB WEBServer =aus

Nachfrage im Forum ergab :
---------------------------------------------------
Mein Hub kann nur 100 Mbit

Meine Netzwerkkarte XP 100 Mbit

Meine Netzwerkarte Webserver ISA kann nur 10 Mbit

also keie Verbindung möglich
----------------------------------------------------
ich habe das Problem gelöst,indem ich einen alten Rechner
wieder aufgebaut habe, wo die Karten dieselbe Geschwindigkeit haben.
also beide 10 Mbit

alles funktioniert
--------------------------------------------------------------
weenn ich aber meinen XP Rechner als "SERVER" benutzen möchte
muss ich mir einen neuen HUB besorgen, der 10/100 Mbits kann
--------------------------------------------------------------
da du ohne Hub arbeitest, denke ich, das deine Karten mit 
unterschiedlichen
Geschwindigkeiten arbeiten.

Stephan









Autor: Roman Sutter (bluesmash)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sieht schon besser aus.... die status led der netzwerkkarte leuchtet 
jetzt, und wenn ich einen ping ausführe blinkt sie bei jedem paket 
kurz... nur kommt leider keine rückmeldung...

ich glaube fast es liegt am interrupt so wie ich das sehe löst der bei 
mir nicht aus... die karte läuft uf irq3 aber das sollte ja nichts 
machen da ja alle irq's am int0 hängen... stimmt das überhaupt mit int0 
und pull-down?

gruss bluesmash

--edit--
ich habe nun meinen router mit integriertem 4-port switch dazwischen so 
wies aussieht kann der 10/100....

Autor: Hauke Radtki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Switch kann sowohl 10M als auch 100M gleichzeitig an einem netz 
betreiben

Autor: MÖMÖ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

was bedeutet "keine Rückmeldung"
100 % Verlust ? am DOS Prompt

Stephan

Autor: Roman Sutter (bluesmash)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zeitüberschreitung der anforderung....

Autor: MÖMÖ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

100 % Verlust = zeitüberschreitung der anforderung....
hat ich gestern auch und es lag definitiv an den unterschiedlichen 
Geschwindigkeiten der Karten

kann natürlich sein das du noch einen Vertratubngsfehler hast ?

Stephan


Autor: Roman Sutter (bluesmash)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die verdrahtung sollte eigentlich stimmen...
wenn die karte initialisiert wird und ich am terminal init: okay 34 habe 
ist dann nicht gewährleistet das die verdrahtung in ordnung ist? oder 
welche leitungen werden bei der initialisierung nicht genutzt? damit ich 
diejenigen nochmals überprüfen kann....

ich benutze keine realtec aber eine ne2000 kompatible karte mit dem 
planet PL95101 chip... könnte es daran liegen?

gruss bluesmash

Autor: Jens B. (sio2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum baut ihr alte Rechner wieder auf? Unter win kann man di 
Übertragungsrate auch einstellen. o.k. Ist blöd, wenn man immer wechseln 
muss, weil man sich zwischendurch an ein 100MBit-DSL Netz hängt ;) .

Autor: MÖMÖ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

"

Warum baut ihr alte Rechner wieder auf? Unter win kann man di
Übertragungsrate auch einstellen. o.k. Ist blöd, wenn man immer wechseln
muss, weil man sich zwischendurch an ein 100MBit-DSL Netz hängt ;) .

"
1) bei meiner DOSe war ich mir sicher, das die läuft
bei meiner XP ist mir nicht immer klar was die macht.

Autor: Roman Sutter (bluesmash)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zurück zum thema... hat jemand noch eine idee zu meinem oberhalb 
geschilderten problem?

gruss bluesmash

Autor: Maximilian L. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das liegt wohl am Chip deiner ISA-LAN-Karte. Es sollte schon ein RTL8019 
Chip  oder eine der 3Com Karten sein...

Autor: Roman Sutter (bluesmash)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
theoretisch sollte es ja mit allen ne2000 karten funktionieren....

Autor: Roman Sutter (bluesmash)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist diese karte von 3com brauchbar?

Ebay-Artikel Nr. 330066061136

oder diese hier?

Ebay-Artikel Nr. 190064755158

gruss bluesmash

Autor: Michael U. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

die untere sollte einen Realtek 8019 drauf haben.
Die Angabe der Auktion mit 8029 dürfte falsch sein, weil der 8029 die 
PCI-Variante ist.

Die 3com mit dem 3c509 gehen auch, allerdings sollte man da auch einen 
Rechner mit ISA-Slot parat haben und das Tool von der 3com-Seite, um die 
Karte passend einzustellen.

Sollte doch aber in den Beschreibungen des ISA-Control stehen, welche 
Netzwerkkarten-ICs von den Treibern unterstützt werden?

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Michael U. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

@Roman Sutter:

"theoretisch sollte es ja mit allen ne2000 karten funktionieren...."

Du schreibst völlig richtig "theoretisch"......

NE2000 kompatibel klappt irgendwo in den Urzeiten von NE2000-Karten.
Spätere Karten (ca. Windows-Zeiten) sind leider oft nur noch "hinter" 
dem Treiber NE2000 kompatibel.

Es gehen also eigentlich alle Karten, wenn man den AVR-Treiber anpassen 
würde. Es gibt aber bisher nur Treiber für den Realtek 8019 und die 3com 
3c5x9 Serie.

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Roman Sutter (bluesmash)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielen dank für die antworten! ich frage lieber zuerst hier nach, bevor 
ich mir die falsche karte kaufe und mich dan ärgere dass es nicht 
funktioniert..

bei der realtek war ich mir halt nicht sicher weil da "Realtek 8029(as) 
Combo (670N)" steht...

was bedeutet das combo (670N)?

indemfall nehme ich lieber die realtek sonst müsste ich noch nen alten 
rechner auftreiben ;)

gruss bluesmash

Autor: Michael U. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

"was bedeutet das combo (670N)?"

kann ich jetzt nur raten:
BNC und RJ45-Anschluß, es gibt diese Karten auch nur mit RJ45.

Gruß aus Berlin
Michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.