www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Gibt es serielles RAM?


Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ihr,

ich bin auf der Suche nach so etwas ähnlichem wie seriellem RAM, z.B. 
über SPI. Gibt es sowas? Es muß wirklich SRAM sein, damit der 
Speicherinhalt beim Ausschalten verloren geht. Und viel Platz brauche 
ich auch nicht, vielleicht 1kByte...

Autor: m.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenns nur ein KB sein soll, dann nimm einfach einen AVR, entweder mit 
internen oder externen angeschlossenen paralellen SRAM.

Autor: Jankey (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
I2C + Microcontroller + Rambaustein = Serielles Ram

Autor: Kai (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt sog. FRAMs von RAMTRON, u.a. hat sie Farnell im Programm.
Sie sind den seriellen EEPROMS sowohl im elektrischen Interface als auch 
in der Ansteuerung sehr ähnlich, nur schneller. Als I²C heißen sie 
FM24CLxx und als SPI FM25CLxx.

MfG

Kai

Autor: VHDL_Mensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder nimm ein CPLD und einen SRAM-Baustein...

Autor: ulf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenns nur darum geht, dass der inhalt verloren geht, kannst du doch auch 
einen eeprom nehmen und den beim anschalten löschen

Autor: Horst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sind diese FRAMs nicht non-volatile? Die Idee mit dem kleinen AVR 
gefällt mir, hätte ich auch drauf kommen können - danke! EEPROM geht 
nicht, weil das SRAM zuverlässig sofort mit dem Wegfallen der Spannung 
den Inhalt verlieren muß.

Autor: Jörg Rehrmann (Firma: Rehrmann Elektronik) (j_r)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Klaus:
Klar gibt es sowas, z.B: hier: 
http://www.maxim-ic.com/quick_view2.cfm/qv_pk/2627
oder wenn es etwas größer sein soll:
http://www.nanoamp.com/datasheets/N256S08xxHDA.pdf
Die wird's aber nicht beim Elektronikladen um die Ecke geben.

Jörg

Autor: Dieter Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Sind diese FRAMs nicht non-volatile?

Doch, sind sie


> ... weil das SRAM zuverlässig sofort mit dem Wegfallen der Spannung
> den Inhalt verlieren muß.

Das funktioniert leider nicht zuverlässig, es kann durchaus sein dass 
der RAM-Inhalt einige Sekunden Stromausfall übersteht.
Hier kommt es darauf an wie schnell sich gespeicherte Ladungen 
ausgleichen und das ist vom Hersteller nicht spezifiziert.

Autor: Stefan May (smay4finger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber nicht bei SRAM. Die Speicherzellen sind dort FlipFlops. Du meintest 
sicher DRAMs, bei denen die Speicherzelle ein Kondensator ist.

Trotzdem würde ich beim Reset des Controllers den Speicherinhalt 
löschen. Das ist die zuverlässigste Möglichkeit. Ich kenne jedenfalls 
keinen Hersteller, der ein bestimmtes Speicherabbild nach dem 
Einschalten garantiert.

mfg, Stefan.

Autor: fieser Rahul (auch Oskar genannt) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Gibt es serielles RAM?

8bit breit/lang: 74HC596... (bitte nicht zu ernst nehmen!)

Autor: Jörg Rehrmann (Firma: Rehrmann Elektronik) (j_r)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Stefan:
In der Tat können DRAMs den Inhalt noch viele Sekunden nach dem 
Ausschalten erhalten, aber auch SRAMs können ihren Inhalt behalten, wenn 
die Stützkondensatoren nicht richtig entladen werden. Da reichen oft 
schon Spannungen unter 1 V zum "unsicheren Datenerhalt" aus. Wenn sie 
ihren Inhalt sofort vergessen sollen, muß die Versorgungsspannung direkt 
kurzgeschlossen werden.

Jörg

Autor: arc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wenn sie ihren Inhalt sofort vergessen sollen, muß die Versorgungsspannung
> direkt kurzgeschlossen werden.

Das kurzschließen bringt aber auch nur bei Raumtemperaturen etwas, 
Sekunden statt Minuten...
http://www.cl.cam.ac.uk/techreports/UCAM-CL-TR-536.pdf

Autor: Stefan May (smay4finger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
<nitpicking>
Wenn der Stützkondensator noch Spannung hat, dann ist der Schaltkreis 
auch nicht Spannungslos wie oben gefordert. :-)
</nitpicking>

Also doch bei Reset das RAM löschen.

mfg, Stefan.

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Also doch bei Reset das RAM löschen.

Warum soll denn eigentlich der SRAM unbedingt beim Ausschalten alle 
Daten verlieren?

MfG
Falk

Autor: Marko B. (glagnar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also erstmal hast Du nicht gesagt was dagegen spricht die Daten einfach 
im internen RAM/EEPROM/Flash des uC zu speichern. Das wäre nämlich am 
einfachsten und sichersten.

Aber wenn es extern und sicher sein soll dann nimm ein EEPROM und 
speichere die Daten verschlüsselt. Man kann schließlich auch die 
Kommunikation zwischen uC und Speicherbaustein abhören.

Autor: Feadi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir fällt der PCF8570 ein, hat aber nur 256 bytes.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wäre es damit, ist etwas klein, aber seriell:
PCF8570; 256 x 8-bit static low-voltage RAM with I2C-bus interface
http://www.nxp.com/pip/PCF8570_4.html

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zweiter Sieger... aber dafür ein Link zuum Datenblatt

Autor: Feadi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
;P

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.