www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik A/D-Wandlung verkürzen


Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tag!

Ich habe mir gerade mal die Dauer einer A/D-Wandlung bei einem Atmega 
mit 14MHZ auf nem Oskar angeschaut. Dazu habe ich einen Pin vor Begin 
der A/D-Wandlung eingeschaltet und nach der Wandlung wieder aus.

Die Dauer einer Wandlung betrug so um die 120µs. Ist das nicht ein 
bißchen viel? Kann man diese Zeit irgendwie verkürzen?

Thomas

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> A/D-Wandlung bei einem Atmega mit 14MHZ
Die Dauer hat nichts mit der Taktfrequenz des Hauptoszillators zu tun, 
sondern hängt von der Prescaler-Einstellung ab. Eine Wandlung dauert im 
empfohlenen Frequenzbereich (50 bis 200 kHz) ab ca. 10µs aufwärts.

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du es genau wissen willst, dann schau Dir die Timing-Diagramme im 
Datenblatt an. Eine Wandlung dauert (abgesehen von der jeweils ersten, 
die dauert länger) 13 Takte, bei 200 kHz wären das also ca. 65 µs. Da 
kommste, wenn Du zuverlässige 10 Bit Auflösung brauchst, kaum drunter 
(steht ja auch im Datenblatt: "Up to 15 ksps at maximum resolution"). 
Wenn Dir eine geringere Auflösung reicht, dann kannste höher takten und 
kommst auf (lt. Datenblatt) min. 13 µs, das wäre dann bei der höchsten 
empfohlenen Frequenz von 1 MHz.

Autor: fieser, klugscheissender Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die erste ADC-Messung dauert laut Mega8-Datenblatt 25 Zyklen alle 
darauffolgenden 13 Zyklen.
Bei 50kHZ ADC-Frequenz wären das dann 0,5ms bzw. 0,26ms.
Bei 200kHz 125µs bzw. 65µs...
Wo Johnny die 10µs her hat, würde mich interessieren.

Autor: fieser, klugscheissender Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da war ich mal langsamer...

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das kommt ja dann hin, brauche bei 115200kHz ca. 120µs.

Hab aber bei der Taktfrquenz nur die Möglichkeit einen Teiler von 128 
einzustellen, um auf die geforderten 50 - 200kHz zu kommen.

Wenn ich aber nur ne Aufösung von 8-Bit bräuchte, wie hoch könnte ich 
ihn dann  Takten?

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wenn ich aber nur ne Aufösung von 8-Bit bräuchte, wie hoch könnte ich
> ihn dann  Takten?
Schau ins Datenblatt, Electrical Characteristics, Stichwort ADC 
Characteristics. Da stehen die Eckwerte für die typische Auflösung bei 
unterschiedlichen Frequenzen.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier brauch ich jetzt noch mal Hilfe.

Werd daraus nicht schlau. Wo kann ich denn da sehen, welchen Takt ich 
für eine Auflösung von 8-Bit verwenden kann.

Hab den Auszug mal als Image angehangen.....

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was für ein ATMega ist das denn? Ich hatte im DS vom Mega16 nachgesehen, 
der hat bei 1 MHz einen typischen Fehler von 3 LSB, was genau der 
brauchbaren Auflösung von 8 Bit entspräche. Deiner hat anscheinend einen 
typischen Fehler von 4,5 LSB, da musste dann mit dem Takt schon deutlich 
drunter bleiben, um noch die 8 Bit zu erreichen. Mehr als 750 kHz wirste 
da wahrscheinlich nicht nehmen können.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.